Die Jobvermittlung des studierendenWERKs BERLIN unterstützt Studierende bei der Finanzierung ihres Studiums durch Nebenjobs. Wir vermitteln Jobs und bieten Trainings sowie Workshops rund um die Vereinbarkeit von Studium und Beruf.

Weihnachtsaktion 2017
Jobs & Trainings für Studierende

Was Studierende wissen müssen

Schritt 1 Registrierung

Um von uns vermittelt werden zu können, müssen sich Studierende bei uns registrieren. Dies erfolgt ausschließlich persönlich zu unseren Sprechzeiten. Bringen Sie dafür bitte unbedingt sämtliche Unterlagen unserer Checkliste mit. Die Teilnehmergebühren betragen 19,50 Euro pro Semester.

Schritt 2: Online-Jobsuche

Jobangebote erreichen uns aus den verschiedensten Bereichen. Die Angebotsbreite reicht von der Onlinemarketingkraft über den Kraftfahrer bis zur Umzugshilfe. Alle aktuellen Stellenangebote können in der Onlinedatenbank eingesehen werden.

Schritt 3: Vermittlung

Wenn alle vom Arbeitgeber gewünschten Voraussetzungen erfüllt sind, können Sie sich gemäß unserer Richtlinien und direkt über das Portal der Onlinevermittlung auf den Job vermitteln lassen.

Direkt -Job: Wer sich zuerst meldet, hat den Job. Wir senden Ihnen per Mail den Vermittlungsschein mit den Kontaktdaten des Arbeitgebers zu. Sie setzen sich unverzüglich mit dem Arbeitgeber in Verbindung um den weiteren Einsatz zu besprechen.

Bewerber-Job:  Wir vermitteln mehrere Bewerber*innen auf die ausgeschriebene Stelle. Sie reichen zunächst eine Bewerbung beim Arbeitgeber ein, die Auswahl wird dann von ihm getroffen.

Der erste Job ist häufig verbunden mit vielen Fragen und um die steuerliche Veranlagung, die Sozialabgaben und all den rechtlichen Bedingungen, die sich darum ranken. Auch bei den Themen „Wie bewerbe ich mich richtig?“ oder „Welche Rechten und Pflichten habe ich als studentische Aushilfe““ gibt es häufig Unsicherheiten.

Das studierendenWERK BERLIN bietet ein umfassendes Unterstützungs- und Beratungsangebot sowie Workshops an, die die Balance von Studium und Job erleichtern.

Jobvermittlung für Arbeitgeber

Was Arbeitgeber wissen müssen

Schritt 1: Abgabe des Jobangebotes

Sie suchen studentische Aushilfen? Egal ob langfristige qualifizierte Unterstützung oder kurzfristige einfache Tätigkeit - gern helfen wir Ihnen bei der Vermittlung. Sie können Ihr Angebot telefonisch unter 93939 – 9030 oder per Email unter jobvermittlung@stw.berlin bei uns einreichen.

Wir benötigen von Ihnen folgende Angaben/Dokumente:

  • die unterschriebene Vermittlungsvereinbarung
  • Ihre vollständigen Kontaktdaten
  • Anzahl der benötigten Arbeitskräfte und Einsatzort
  • Tätigkeitsbeginn und Dauer der Beschäftigung
  • Arbeitszeiten und Lohn
  • Anforderungs- bzw. Tätigkeitsprofil für die Stelle

Am schnellsten und einfachsten ist es, wenn Sie für die Abgabe Ihres Jobangebotes unser Onlineformular nutzen. Sie finden es >>hier.

Schritt 2: Die Suche nach Studierenden

Jetzt sind wir an der Reihe: Das studierendenWERK hat den direkten Kontakt zu den Berliner Studierenden und findet ganz bestimmt eine Aushilfe für Sie. Rund 3.500 Studierende sind bei uns für die Vermittlung registriert, rund 11.000 Vermittlungen führen wir pro Jahr durch. Ihre Anzeige erscheint auf unserer Homepage, auf unserer Facebook- und Instagram-Seite sowie auf unseren über 50 Infoboards und Videowalls, die wir auf dem Campus aller großen Berliner Universitäten installiert haben.

 

Schritt 3: Die Vermittlung von Studierenden

Je nach Jobangebot warten Sie 4 bis 7 Tage, bevor sich die ersten Studierenden bei Ihnen melden.

Haben Sie einen Direktjob annonciert (z.B. für eine einmalige Aushilfe wie z.B. bei einem Umzug), ist die Auswahl bereits getroffen. Die Studienden, die mit Ihnen Kontakt aufnehmen, sind diejenigen, die den Job erhalten haben. Sie müssen dann lediglich den Vermittlungsschein ausfüllen und bestätigen, dass die Studierenden den Job auch wirklich ausgeführt haben.

Bei Bewerberjobs treffen Sie die Auswahl. Die Studierenden senden Ihnen lediglich eine Bewerbung zu. Sobald Sie Ihre Entscheidung gefällt haben, geben Sie uns die Rückmeldung, welche*n Bewerber*in Sie eingestellt haben.

Zeitnah erhalten Sie von uns eine Rechnung über die entstandenen Vermittlungsgebühren.

Kosten

Vermittlungsgebühren für private Arbeitgeber*innen

Direktjob*:

  • 8,00 Euro pro vermitteltem Studierenden
  • Keine Vorauswahl durch den Arbeitgeber: Der*die Studierenden, der*die sich zuerst meldet, wird auf den Job vermittelt.

Bewerberjob*:

  • 30,00 Euro Anzeigengebühr für einen Zeitraum von vier Wochen, es fallen keine weiteren Vermittlungsgebühren an.
  • Die Studierenden bewerben sich direkt bei Ihnen. Sie treffen die Personalauswahl.

Vermittlungsgebühren für gewerbliche Arbeitgeber*innen und Unternehmen

Direktjob*:

  • 10,00 Euro pro vermitteltem Studierenden
  • Keine Vorauswahl durch den Arbeitgeber: Der*die Studierenden, der*die sich zuerst meldet, wird auf den Job vermittelt.
  • An- und Abmeldung der Studierenden bei den Krankenkassen und Abführung der SV-Beiträge durch den*die Arbeitgeber*in, lohnsteuerliche Veranlagung durch die Jobvermittlung oder Beschäftigung über die Minijobzentrale auf Minijobbasis.

Bewerberjob*:

  • 45,-€ Anzeigengebühr (4 Wochen Zeitraum)
  • 20,-€ Vermittlungsgebühr pro Studierender*m
  • Die Studierenden bewerben sich direkt bei Ihnen. Sie treffen die Personalauswahl.
  • An- und Abmeldung der Studierenden bei den Krankenkassen und Abführung der SV-Beiträge durch den*die Arbeitgeber*in, lohnsteuerliche Veranlagung durch die Jobvermittlung oder Beschäftigung über die Minijobzentrale auf Minijobbasis.

Vermittlungsservice

Komplette Übernahme der Abrechnung der Studierenden durch die Arbeitgeber*innen. Eine Abrechnung auf Honorarbasis ist lediglich für EU Studierenden möglich.

Direktjob*:

  • 30,- € pro vermittelter*m Studierender*m.
  • Keine Vorauswahl durch den Arbeitgeber: Der*die Studierenden, der*die sich zuerst meldet, wird auf den Job vermittelt.
  • Sie sind für die lohnsteuerliche Veranlagung und die Abführung der Sozialversicherungsbeiträge verantwortlich

Vermittlungsgebühren Bewerberjob*:

  • 60,- € Anzeigengebühr (4 Wochen Zeitraum)
  • 50,- € Vermittlungsgebühr pro Studierender*m
  • Die Studierenden bewerben sich direkt bei Ihnen. Sie treffen die Personalauswahl.
  • Sie sind für die lohnsteuerliche Veranlagung und die Abführung der Sozialversicherungsbeiträge verantwortlich

Entlohnung der Studierenden

Die Entlohnung der Studierenden bestimmen Sie selbst.

Bei den Sofortjobs sind folgende Lohnpauschalen verpflichtend:

  • Beschäftigungsdauer von bis zu 3 Stunden: Pauschallohn 36,- €
  • Beschäftigungsdauer von 4 Stunden: Pauschallohn 41,- €
  • Ab Beschäftigungsdauer von 5 Stunden: 10,- € Stundenlohn

Die Auszahlungsart vereinbaren Sie individuell mit den Studierenden (bar oder per Überweisung).

Für die entstanden Vermittlungsgebühren senden wir Ihnen zeitnah eine Rechnung.

Haben Sie noch Fragen? Schreiben Sie uns: jobvermittlung@stw.berlin

 

 

Downloads
 

Dokumente für Studierende zum Download

Dateien
Neuanmeldung Formularpaket (1.80 MB)
Anmeldung (42.81 KB)
Richtlinien der Jobvermittlung (64.35 KB)
Studi-Infos.pdf (164.50 KB)
Regelung Direkt-Jobs (132.37 KB)
Online Vermittlung Funktionen (129.56 KB)
Vollmacht (112.70 KB)

Dokumente für Arbeitgeber*innen zum Download

Dateien
Gebührenübersicht für Arbeitgeber*innen (447.37 KB)
Allgemeine Arbeitgeberinformationen (185.07 KB)
Standort

Standort

Hardenbergstraße 34
10623 Berlin (Charlottenburg)
 
Öffnungszeiten Anmeldung und Vermittlung für Studierende
Mo-Fr: 10-15 Uhr   Die Hotline für Studierende
Di, Mi, Fr. 09:00 - 15:00 Uhr
Tel: 030 93939 - 9033
oder schreiben Sie eine >>Email
  Die Hotline für Arbeitgeber
Mo.-Fr. 11- 13 Uhr
Tel: 030 93939 - 9030
Nutzen Sie außerhalb der Sprechzeiten unser >>Onlineformular
oder schreiben Sie eine >>Email

Öffnungszeiten Lohnsteuer-Büro/KfW-Beratung:
Mo + Fr 09:00 - 12:00 Uhr
Di + Do 13:00 - 15:30 Uhr
lohnsteuerbuero@stw.berlin
Tel. 030 93939 - 9037/-9065
 
TUB: 0,2 km

Google Map

Job finden
Login Persönlicher Bereich
Job anbieten

Job anbieten

Hier können Sie Ihre Jobanzeige direkt online eingeben. Klicken Sie dafür bitte direkt auf das Bild.

Ihre Daten

Bitte bestätigen Sie: *:

Richtlinien und Gebührenübersicht

Hier finden Sie unsere Richtlinien und die Gebührenübersicht für Arbeitgeber.

Vermittlungsvereinbarung

Als Privatperson benötigen Sie die Vermittlungsvereinbarung für Privathaushalte. Zusätzlich müssen diese Beschäftigungen bei der Minijobzentrale unter der Verwendung des Haushaltcheckverfahrens angemeldet werden.

Dateien
Vereinbarung für Privathaushalte (145.02 KB)

Als Unternehmen benötigen Sie die "Vermittlungsvereinbarung für Unternehmen“. Mit dieser beauftragen Sie die  Annoncierung des Stellenangebotes sowie die Herausgabe Ihrer Daten an geeignete Bewerber*innen. Die Meldung, Abrechnung und das Abführungen  der Sozialversicherungsbeiträge obliegt Ihnen, die lohnsteuerliche Veranlagung übernehmen wir.

Dateien
Vereinbarung gewerbliche Arbeitgeber (63.08 KB)

Möchten Sie über die Meldung, Abrechnung und das Abführungen  der Sozialversicherungsbeiträge auch die lohnsteuerliche Veranlagung übernehmen? Dann nutzen Sie bitte die Vereinbarung Vermittlungsservice.

Dateien
Vereinbarung Vermittlungsservice (145.29 KB)
jobben

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet diese Webseite Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier

Informationen von externen Partnern: