Foto: Felix Noak / stW BERLIN
Schreibtutorin mit Studierenden

Schreibtutor*innenausbildung

Werde Schreib-Peer-Tutor*in!

Derzeit bilden wir keine Schreibtutor*innen aus.
Du kannst dich bei Interesse trotzdem bei uns melden, dann merken wir dich für die nächste Ausbildung vor.

Werde Schreib-Peer-Tutor*in!

Du hast Lust, dich vertiefend mit wissenschaftlichem Schreiben zu beschäftigen?
Du hast erste Erfahrungen mit dem akademischen Schreiben, sehr gute Deutsch- und ggf. andere Sprachkenntnisse?
Du möchtest deine Methoden- und Beratungskompetenz erweitern?
Du studierest noch mindestens vier Semester an einer unserer kooperierenden Universitäten/Hochschulen?
Du suchst im Anschluss an die Ausbildung einen erfüllenden Nebenjob, der dir auch nach dem Studium Türen öffnet?
Dann bewirb dich bei uns!

Bei uns lernst du, andere Studierende zu ihren wissenschaftlichen Schreibprojekten nach dem Motto ‚Hilfe zur Selbsthilfe‘ zu beraten. Die Ausbildung ist kostenlos.

Die Ausbildung besteht aus Online-/Präsenzterminen und Selbstlernzeiten, in denen Aufgaben schriftlich bearbeitet werden. Im Durchschnitt ist ein Zeitaufwand von 4 SWS nötig.

Die Ausbildung ist in 5 Module gegliedert:
Baustein 1: Reflexion des eigenen Schreibhandelns
Baustein 2: Wissenschaftliches Schreiben und wissenschaftlicher Stil
Baustein 3: Grundlagen der Schreibberatung
Baustein 4: Textfeedback und Schreiben in der Zweit- und Fremdsprache
Baustein 5: Praxisphase / Hospitation in Schreibberatung und erste eigene Beratungen / Hospitation bei unseren Schreibevents (z. B. Lange Nacht des Schreibens)

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung besteht die Möglichkeit, als studentische*r Schreibberater*in im Schreibzentrum des studierendenWERKs BERLIN zu arbeiten.
Zu deinen Aufgaben werden die Beratung von Studierenden zu Fragen rund um das akademische Schreiben, die Vermittlung von Schreibstrategien, die Durchführung von Workshops und die Mitwirkung an Schreibevents (Schreibmarathon, Schreibwoche etc.) gehören.