© studierendenWERK BERLIN

Gruppenangebote PBS

Wir haben verschiedene Gruppenangebote. In der folgenden Übersicht kannst du dich umfassend informieren.

Bitte beachten!

Die Teilnahme ist bei allen Gruppen nur nach Vorgespräch möglich.

Hast du Schwierigkeiten ins neue Semester reinzukommen?

Es kann schwer sein, sich immer wieder zu strukturieren, Ziele zu setzen, dran zu bleiben, sich dabei manchmal ganz schön alleine zu fühlen…
In unserer Online-Gruppe „Happy Monday, lucky Friday.” kannst du immer montags einsteigen. Zusammen starten wir in die neue Woche und treffen uns freitags wieder online, um zurückzugucken - wie lief die Woche und was möchte ich am Freitag noch schaffen?
Du kannst dich mit Anderen austauschen, dir Ziele für die Woche setzen.
Die soziale Unterstützung kann helfen, dich durch die Woche zu tragen.

Ziele:

  • feste Termine unterstützen, strukturieren
  • der Austausch untereinander
  • Ziele für die Woche setzen

Leitung:
M.A.-Psych. Stella Schreiber

Max. Teilnehmer*innen: 10

Zeitraum:
jeweils montags und freitags 09:00 - 09:45 Uhr, 4 Termine
Beginn: 01.11.21

Ort:
Online

Bei dieser Gruppe ist kein Vorgespräch notwendig.

Anmeldung:
Interessenten bitte per E-Mail anmelden.
E-Mail: s.schreiber@stw.berlin 
(spätestens Montags um 8.30 Uhr)

Du kennst schon alle Strategien, um ins Tun zu kommen, aber irgendwas hält dich immer vom Studium ab und deine Kommiliton*innen ziehen an dir vorbei?
Deine Gedanken kreisen sich um Probleme und du hast das Ziel schon längst aus den Augen verloren?

In dieser Gruppe üben wir anhand von individuellen „Problemen“, diese konkret zu definieren und formulieren.
Du lernst Ziele und Lösungsalternativen zu generieren und auszusuchen, was zu dir passt.
Im Gruppenkontext unterstützt ihr euch dabei und teilt wertvolle Erfahrungen.

Leitung:
M.A.-Psych. Stella Schreiber

Max. Teilnehmer*innen: 6

Zeitraum:
montags 15 - 16 Uhr, 4 Termine
(Der Starttermin steht noch nicht fest und wird noch bekannt gegeben.
Bei Interesse Frau Schreiber mailen.)

Ort:
studierendenWERK BERLIN
Psychologisch-Psychotherapeutische Beratungsstelle
Hardenbergstr. 34
Verwaltungsgebäude Erdgeschoss
Gruppenraum
10623 Berlin

Teilnahmevoraussetzung:
Vorgespräch

Anmeldung zum Vorgespräch:
E-Mail: s.schreiber@stw.berlin 
(Bitte Telefonnummer für Rückruf angeben)

Prüfungen sind Bewertungssituationen, die meist mit einer gewissen Nervosität und Angst einhergehen.
Die Intensität der Prüfungsangst kann in der Vorbereitung und der Prüfungssituation aber so stark werden, dass sie die Lebensqualität einschränkt, die Möglichkeit einer guten Vorbereitung verhindert und/oder trotz gutem Wissen zu schlechten Prüfungsergebnissen führt.

In unserer Gruppe könnt ihr euch mit den eigenen Prüfungsängsten auseinandersetzen, sie besser verstehen lernen und Bewältigungsstrategien für den Umgang mit den Ängsten erlernen.

Themen:

Wie wirkt sich die Angst im körperlichen Bereich aus?

Welche Gedanken und Bewertungen begleiten meine Ängste?

Was denke ich über die Prüfung, den Prüfer, die Klausur?

Wie verändert die Angst mein Verhalten in der Vorbereitung und in der Prüfungssituation?

Methoden: Gespräch und Austausch, Selbsterfahrung, Entspannungsverfahren und Prüfungssituationen darstellen.

Leitung:
Dipl.-Psych. Birgit Rominger 

Max. Teilnehmer*innen: 6

Zeitraum:
Kompaktgruppe:
12. 11., 9 - 16 Uhr und
13. 11., 9:30 - 16 Uhr

Ort:
studierendenWERK BERLIN
Psychologisch-Psychotherapeutische Beratungsstelle
Hardenbergstr. 34
Verwaltungsgebäude Erdgeschoss
Gruppenraum
10623 Berlin

Teilnahmevoraussetzung:
Vorgespräch

Anmeldung zum Vorgespräch:
Telefon: 030 – 93939 8401
E-Mail: PBS@stw.berlin 

Bei Prokrastination handelt es sich um ein häufiges Verhalten, notwendige Tätigkeiten auf zukünftige Termine, die meist vage und unbestimmt sind, zu verschieben.
Bei diesen Tätigkeiten oder Aufgaben kann es sich sowohl um Dinge handeln, die von außen verlangt werden als auch solche, die einem selbst wichtig sind.
Als "Hartes Aufschieben" gilt das gewohnheitsmäßige und scheinbar unnötige Aufschieben von Aufgaben, welche man selbst als wichtig, vorrangig oder termingebunden einstuft.

In der Gruppe steht die Stundenplanarbeit, Exploration des Verhaltens, Ziele realistisch formulieren, sich mit prokrastinationsförderlichen Selbstbilder und Einstellungen konfrontieren im Focus.

Medien: Systematische Reflektion, Gespräch und Erfahrungsaustausch.

Leitung:
Dipl.-Psych. Kai Ehlers

Sprache: Deutsch

Zeitraum:
Beginn 16.11., 5 Termine, wöchentlich, dienstags, 15 - 17 Uhr

Ort: 
studierendenWERK BERLIN
Psychologisch-Psychotherapeutische Beratungsstelle
Hardenbergstr. 34
Verwaltungsgebäude Erdgeschoss
Gruppenraum
10623 Berlin

Bitte bringt eure Stundenpläne der letzten und der aktuellen Woche mit! 

Teilnahmevoraussetzung:
Vorgespräch

Anmeldung:
Interessenten bitte per E-Mail anmelden. 
E-Mail: 
k.ehlers@stw.berlin

Im Jour Fix steht die Stundenplanarbeit, Exploration des Verhaltens, Ziele realistisch formulieren, sich mit prokrastinationsförderlichen Selbstbilder und Einstellungen konfrontieren im Focus.

Medien: Systematische Reflektion, Gespräch und Erfahrungsaustausch.

Leitung:
Dipl.-Psych. Kai Ehlers

Sprache: 
Deutsch

Zeitraum:
Beginn: 17.11., wöchentlich, mittwochs, 15 - 16 Uhr

Ort: 
Online (Webex)

Bitte bringt eure Stundenpläne der letzten und der aktuellen Woche mit! 

Teilnahmevoraussetzung:
Teilnahme an der Gruppe Psychologisches Zeitmanagement vs. Prokrastination

Anmeldung:
Interessenten bitte per E-Mail anmelden.
E-Mail: k.ehlers@stw.berlin

Nach einer anfänglichen Verliebtheit im siebten Himmel finden alle Paare sich irgendwann im Alltagsleben wieder, das gerade im Studium von vielen Anforderungen und Stress geprägt sein kann.
Eine Paarbeziehung kann dann entweder zusätzliche Kraft kosten oder eine Quelle der Energie darstellen.

Ob die Einbettung der Beziehung in den Alltag gelingt und die Partner*innen sich glücklich fühlen, hängt ganz maßgeblich von einer gelingenden Kommunikation ab.

In unserer Gruppe für Paare wollen wir konkret herausfinden, welche Art von Austausch eher hilfreich und stärkend und welche eher hinderlich ist.

Anhand vieler praktischer Beispiele und Übungen wollen wir erreichen, dass uns eine positive Kommunikation in Fleisch und Blut übergeht.
Konflikte können konstruktiv gelöst werden und es bleibt genügend Raum für alle schönen Dinge der Partnerschaft.

So kann der Alltag gemeinsam harmonischer gemeistert werden.


Unsere Gruppe ist offen für alle Beziehungsformen, unabhängig von Geschlecht und sexueller Orientierung.

Leitung: M.Sc.-Psych. Sarah Matthiess, Dipl.-Psych. Michael Arps

Sprache: Deutsch

Zeitraum:
jeweils dienstags, 16 - 18 Uhr (10 Termine)
voraussichtlicher Start: 30.11.21

Ort:
Psychologisch-Psychotherapeutische Beratungsstelle des studierendenWERKs BERLIN
Franz-Mehring-Platz 2-3
10243 Berlin-Friedrichshain

Max. Teilnehmer*innen: 4 - 5 Paare

Teilnahmevoraussetzung: 
Vorgespräch

Anmeldung zum Vorgespräch:
Tel.: 030/93939-8438
E-Mail: S.Matthiess@stw.berlin

Du findest den Antrieb fürs Studium nicht mehr?
Du hast keine Lust was mit anderen zu unternehmen, sondern vergräbst dich lieber bei dir zu Hause?
Du machst dir selbst Vorwürfe und glaubst nicht mehr an dich?

Dann kann es sein, dass du gerade mit einer depressiven Verstimmung zu kämpfen hast.
Die Symptome sind von Person zu Person unterschiedlich und können Auswirkungen auf das Studium, den Beruf, die Partnerschaft und das ganz persönliche Umfeld haben.
Aber hier ist die gute Nachricht: Dagegen kann man was tun!

In der Gruppe versuchen wir gemeinsam Licht in das Dunkel zu bringen.
Dabei betrachten wir eure Fragen und Überlegungen und finden Antworten aus Sicht der Psychotherapeut*innen, der Wissenschaft und von euch selbst.

Hier geht es vor allem um euren Austausch, denn ihr seid die Expert*innen zu eurer Situation und ihr werdet bald sehen: Ihr seid nicht allein!

Leitung: M. Sc.-Psych Sarah Matthiess

Sprache: Deutsch

Zeitraum:
jeweils montags, 14:15 - 15:45 Uhr, 8 Sitzungen
Beginn: 22.11.2021 

Ort:
 
studierendenWERK BERLIN
Psychologisch-Psychotherapeutische Beratungsstelle
Gruppenraum
Franz-Mehring-Platz 2-3, 2. Etage

10243 Berlin

Max. Teilnehmer*innen: 8

Teilnahmevoraussetzung:
Vorgespräch

Anmeldung zum Vorgespräch:
E-Mail: s.matthiess@stw.berlin

Du bist immer beschäftigt, lenkst dich ab und greifst zum Handy, wenn du fünf Minuten auf den Bus warten musst? Aber meditieren kannst du nicht, weil deine „Gedanken immer abschweifen“ und für Yoga bist du „zu ungelenkig“?
Wenn es dir schwer fällt zu entspannen und im Moment zu sein, sobald um dich herum Stille herrscht, bist du in dieser Gruppe genau richtig.

Vor allem während der Pandemie gab es Leerlauf, das „home office“ und die soziale Isolation hat viele Menschen auf sich selbst zurückgeworfen.

Diese Gruppe zielt auf Studierende, die sich gerne mit folgenden Fragen auseinandersetzen möchten:

-         Welche Gedanken und Gefühle kommen hoch, wenn ich innehalte, reinspüre?

-         Wie gehe ich damit um und dürfen diese einen Raum bekommen?

-         Wie geht es mir, wenn ich diese ausspreche?

Diese Gruppe enthält Yoga-Elemente, wofür du keine Vorerfahrung, aber Neugier brauchst Yoga auszuprobieren.

Leitung:

M.A.-Psych. Stella Schreiber

Sprache: Englisch

Max. Teilnehmer*innen: 8

Zeitraum:
mittwoches 15:00 - 16:30 Uhr, 8 Termine
Beginn: 01.12.2021

Ort:
studierendenWERK BERLIN
Psychologisch-Psychotherapeutische Beratungsstelle
Hardenbergstr. 34
Verwaltungsgebäude Erdgeschoss
Gruppenraum
10623 Berlin

Teilnahmevoraussetzung:
Vorgespräch

Anmeldung zum Vorgespräch:
E-Mail: s.schreiber@stw.berlin 
(Bitte Telefonnummer für Rückruf angeben)

Persönliches Wachstum findet meistens auf dem Boden gemeinsam geteilter Erfahrung statt. Eine Gruppe ist daher ideal, um Themen wie fehlendes Selbstvertrauen, Schwierigkeiten im Studium oder Sorgen in Freundschaften/Familie/Partnerschaft zu bearbeiten.

Die Beziehungen zu anderen Gruppenmitgliedern und zu der Therapeutin bilden dabei einen geschützten Rahmen, in dem es möglich ist, Schwierigkeiten mit sich und anderen Menschen einzubringen und zu erleben.
Dabei ist es ein Gewinn zu merken, mit eigenen Problemen nicht alleine dazustehen und sich in einem beständigen Kontakt austauschen zu können.
In der Gruppentherapie funktionieren Veränderung und Entwicklung durch offene Kommunikation, wertschätzenden Umgang miteinander und vertieftes Verständnis eigener, bisher unbekannter Rollenmuster.

Die Gruppe richtet sich an Studierende, die ein Interesse haben:

-         sich durch den Kontakt mit anderen besser kennen zu lernen
-         Beziehungskompetenzen zu vertiefen
-         sich in Gruppen selbstsicherer zu fühlen
-         Ängste zu überwinden und ihre Möglichkeiten im Studium besser auszuschöpfen

Leitung:
M.A.-Psych. Stella Schreiber

Max. Teilnehmer*innen: 8

Zeitraum:
dienstags 10:00 - 11:30 Uhr, 2 Semester
Beginn: 04.01.22

Ort:
studierendenWERK BERLIN
Psychologisch-Psychotherapeutische Beratungsstelle
Hardenbergstr. 34
Verwaltungsgebäude Erdgeschoss
Gruppenraum
10623 Berlin

Teilnahmevoraussetzung:
Vorgespräch

Anmeldung zum Vorgespräch:
E-Mail: s.schreiber@stw.berlin 
(Bitte Telefonnummer für Rückruf angeben)

Als soziales Wesen zeigt und entwickelt sich viel unseres Ichs in Gruppen. Daher eignet sich unser Gruppenformat ideal dazu Themen wie Schwierigkeiten im Studium, mangelnden Selbstwert oder Probleme mit Familie/Freunden/Beziehungen zu betrachten.

In dieser Gruppe haben wir die spanische Sprache gemeinsam. Gemachte Erfahrungen mit Kulturschock, Immigration, Integration und Diskriminierung können geteilt werden. Die Beziehung zu den anderen Teilnehmer*innen und zum Therapeuten als sicherer Rahmen ermöglicht es an persönlichen Schwierigkeiten zu arbeiten.
Darüberhinaus kann die Gruppe die Erfahrung bieten, dass man Probleme teilen kann, diese nicht alleine hat und Gefühlen von Isolation und Einsamkeit entgegenzuwirken.

Zielgruppe:
spanischsprechende Studierende, die daran interessiert sind

-       sich besser kennenzulernen
-       ihre Beziehungskompetenzen auszubauen
-       sich sicherer in Gruppen zu fühlen
-       Ängste zu überwinden

Leitung:
M.Sc.-Psych. Tiago Schmidt-Riese Nunes

Sprache: Spanisch

Zeitraum:
jeweils mittwochs von 9:30 - 11:00 Uhr, Dauer: 2 Semester (Start war der 05.05.21)
Die Gruppe ist fortlaufend und halboffen, d. h. ein Neueinstieg ist immer dann möglich, wenn ein Platz frei wird.

Ort: 
studierendenWERK BERLIN
Studentenhaus
Psychologisch-Psychotherapeutische Beratungsstelle
Hardenbergstr. 35
2. Etage
10623 Berlin

Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu Änderungen bezüglich des Beginns oder des Settings (persönlich oder per Video) kommen.

Max. Teilnehmer*innen: 7

Teilnahmevoraussetzung:
Vorgespräch

Anmeldung zum Vorgespräch:
Telefonisch: montags von 12:00 bis 13:00 Uhr unter 030 / 93939 – 8436 oder
E-Mail: t.schmidt-riese@stw.berlin 

Wie laufen unsere Gruppentherapien ab?