Foto: Felix Noak
Foto: Felix Noak
Foto: Felix Noak
Foto: Felix Noak
Foto: Felix Noak
Foto: Felix Noak

Du suchst ein bezahlbares Zimmer oder Apartment für deinen Studienaufenthalt in Berlin? Im studierendenWERK BERLIN haben wir bestimmt das Richtige für dich! Schaue dich zuerst in unserer Übersicht das Angebot an Wohnheimen an. Bewerbe dich anschließend ausschließlich über das Wohnheimportal.

+++ Ausführliche Informationen im Rahmen der Corona-Krise findet ihr HIER! +++

Wohnungen

Wohnungen

Zimmer mit Bad für eine Person
Anzahl Personen Wohnfläche Mietpreis Verfügbarkeit
66 1 14 – 36 qm 320 – 410 €  Wartezeit bis zu 2 oder 3 Semester
Grundriss  
 
  • Wohnen im Einzelzimmer mit eigenem Bad/WC
  • Etagenküchen werden von mehreren Bewohner*innen gemeinschaftlich genutzt

 

Besonderes Vergabeverfahren

Wohnberechtigung und Mieterauswahl:

  • Wohnberechtigt sind Master-Studierende und Nachwuchswissenschaftler*innen, die an einer staatlichen Hochschule des Landes Berlin – vorzugsweise mit Promotionsrecht – immatrikuliert sind und einen Sozialbeitrag gemäß Sozialbeitragsverordnung (SozVO) an das studierendenWERK BERLIN entrichten.
  • Für Stipendiat*innen des Berliner Abgeordnetenhauses sowie der Alexander-von-Humboldt-Stiftung mit Studierendenstatus kann hiervon abgewichen werden.
  • Regelwohnzeit 2 Semester

 

Lesen Sie hierzu bitte aufmerksam die Satzung des Internationalen Studienzentrums

Informationen

Allgemeine Informationen zum Wohnheim:

  • zentral gelegen, Lage im Bezirk Charlottenburg
  • sehr gute Verkehrsanbindung mit der S- und U-Bahn, Bus
  • Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe
  • Radfahrer und Jogger finden ihre Erholung im nahe gelegenen Grunewald 

Ausstattung:

  • Fahrrad- und PKW-Stellplätze im Hof
  • Küchen mit Küchenschränken, Herd, Mikrowelle und Kühlschrank
  • Waschmaschinenraum
  • Computer-, Leseraum
  • Max-Kade-Saal für gemeinschaftliche Veranstaltungen,
    Gemeinschaftsraum auf jeder Etage
  • Aufzug

Fotogalerie

Profil des Wohnheims

Das studierendenWERK BERLIN betreibt im Wohnheim Theodor-Heuss-Platz mit dem Internationalen Studienzentrum Berlin (ISB) - einem "Max-Kade-Haus" - einen besonderen Wohnheimtyp.

Das Internationale Studienzentrum Berlin (ISB) ermöglicht als Geste zukunftsgerichteter Zusammenarbeit fortgeschrittenen Studierenden und jungen Nachwuchswissenschaftler*innen, insbesondere aus dem Ausland, einen Studien- und Forschungsaufenthalt in Berlin. Die Bundesregierung hat zu diesem Zweck dem studierendenWERK BERLIN  das ehemalige „Edinburgh House“ der britischen Streitkräfte zur kostenlosen Nutzung überlassen.

Den Bewohner*innen des ISB werden preiswerte Wohn- und Arbeitsräume zur Verfügung gestellt, in denen in Zusammenarbeit mit Wissenschaftler*innen der Region Studien- und Forschungsarbeiten erstellt werden können.

Im Rahmen des Programms im ISB wird den Bewohner*innen durch Autorenlesungen, Diskussionen mit Politikern, Exkursionen zu architektonisch und/oder geschichtlich herausragenden Städten sowie Referate der Studierenden des ISB zu den verschiedenen Forschungsgebieten ein intensiver Deutschland- und Europabezug vermittelt.

 

Wohnheimtutoren

Wohnheimtutoren

Die Wohnheimtutor*innen sind Studierende, die schon länger in Berlin leben und ihre gesammelten Erfahrungen an die Bewohner*innen der Wohnheime weitergeben. Bewohner*innen können sich an die Tutor*innen wenden.

Hier geht es zu der Wohnheimtutorin im Wohnheim im Internationalen Studienzentrum (ISB).

Standort

Standort

Theodor-Heuss-Platz 5
14052 Berlin (Bezirk: Charlottenburg-Wilmersdorf)
Frau Hilpert
(Verwalterin)
030 93939 - 8086
 
Telefonische Erreichbarkeit:
Montag - Donnerstag
09:00 Uhr bis 15:00 Uhr Freitag
09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
 
Wohnheimverwaltung
Siegmunds Hof 2
10555 Berlin
Herr Schlüter
(Hausmeister)
0151 16600291
 
U2 (Theodor-Heuss-Platz)  
 
TUB: 3.9 km

Karte

InfoCenter studi@home

Aktuell stehen wir vorzugsweise telefonisch und per E-Mail zur Verfügung.

Unser Service-Angebot für wohnungssuchende Studierende

Du bist auf der Suche nach einem Zimmer oder einer Wohnung, um in Ruhe dein Studium absolvieren zu können? 

Unser InfoCenter studi@home steht dir für alle Anfragen rund ums Wohnen zur Verfügung.

Deine Anfragen nehmen wir gern entgegen, füll dafür einfach unser >> Online-Formular aus.

Du erreichst uns Montag bis Donnerstag in der Zeit von 9 Uhr bis 15 Uhr.

Freitags sind wir von 9 Uhr bis 13 Uhr für dich da.  

Ruf uns an Tel. +49 30 93939 - 8993, -8994, -8990  

Wir freuen uns, wenn wir dir helfen können. 

Dein Team vom

InfoCenter studi@home
Hardenbergstraße 34
Mensafoyer
10623 Berlin

 

 
Wohnheim Mollwitzstraße
Foto: Luise Wagner

Quarantäneregelungen in den Wohnheimen

Was tun, wenn COVID19 im Wohnheim auftritt?
Foodtruck 2
Foto: Thorsten Lutz/stW BERLIN

Mensa auf Achse - Foodtrucks

Bekomme eine Nachricht, wenn wir in deinem Wohnheim ankommen
Wohnheim-Portal - Bewerbungsplattform

Wohnheim-Portal

 
Wohnraumbörsen

Woanders wohnen

Hier findest du Angebote weiterer Wohnungsanbieter in Berlin.

In unserer Wohnraumbörse Berlin können Vermieter*innen auch selbst Wohnraum einstellen.

Suche hier nach Wohnungen und WG-Zimmern in Berlin und etwas außerhalb.

Bieten Sie hier Ihren Wohnraum an. Egal ob kurzfristig als Zwischenmiete oder für einen längeren Zeitraum. Die Studierenden werden es Ihnen danken. 

Eine Übersicht der Angebote der Berliner Wohnungsbau-Gesellschaften findest du unter www.inberlinwohnen.de

Studierenden der Universitäten in Berlin, Potsdam und an der Fachhochschule Wildau bieten mit ihren Studentendörfern in Schlachtensee und Adlershof  möblierten und hochschulnahen Wohnraum.

Aktuell gibt es im Studentendorf Schlachtensee und Adlershof freie Zimmer.

An dieser Stelle bieten wir dir außerhalb der rechtlichen und inhaltlichen Verantwortung des studierendenWERKs BERLIN die Möglichkeit, dich in die Angebote verschiedener anderer Wohnraumbörsen einzuklicken.

Diese Angebote richten sich besonders an Studierende, die in und außerhalb Berlin geeigneten Wohnraum suchen.
 
 
Plattformen, auf der Sie Unterkünfte europa- bzw. weltweit anbieten bzw. buchen können.

Gloveler.de
housetrip
Homeday.de

Wir sind dankbar für Tipps und Hinweise zu weiteren interessanten Adressen. Informiere uns dazu bitte.

 
Foto: Sid74/pixabay.com

Bereitschaftsdienst für Notfälle

Bereitschaftsdienst für Verstopfungen, Heizung, Sanitär, Elektro und Schließanlage außerhalb der Hausmeisterarbeitszeit.
© Fotolia_56710513

Programmstudierende

Um Austauschprogramme zu fördern, existiert im studierendenWERK BERLIN eine Verfahrensregelung für die bevorzugte Zuteilung von Wohnraum für ausländische Programmstudierende.
Frau mit Schlüssel in der Hand
Foto: 331292/Clipdealer.de

Die erste eigene Wohnung!

Hier die Top Ten der Fragen und Antworten zur ersten Wohnung. Gemeinsam mit dem Berliner Mieterverein für dich zusammengestellt.
© stW BERLIN

Wohnheimtutor*innen

Die Wohnheimtutor*innen sind ein Team von internationalen und deutschen Studierenden, die schon länger in Berlin leben und ihre gesammelten Erfahrungen weitergeben an die Bewohner*innen der Wohnheime.
Barrierefrei wohnen
Bild: Pixel-Shot/stock.adobe.com

Barrierefrei Wohnen

Mit der bevorzugten Bereitstellung von Wohnraum für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung will das studierendenWERK BERLIN diesen Studierenden ein barrierefreies Studium in Berlin ermöglichen.
Foto: hochzeitsfotograf/pixelio.de

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist im studierendenWERK BERLIN fester Bestandteil des internen Managementprozesses. Dabei verbinden wir das ökonomisch Notwendige mit dem ökologisch Sinnvollen.
FAQ

FAQ

Frequently Asked Questions zum Thema Wohnen

Wer ist wohnberechtigt?

Studierende der staatlichen Hochschulen des Landes Berlin sowie Studierende staatlich anerkannter privater Hochschulen im Land Berlin, die  studierendenWERKs Beiträge zahlen.

Mieterinnen und Mieter sind verpflichtet, die Fortdauer ihrer Wohnberechtigung unaufgefordert jeweils bis zum 15. April und 15. Oktober eines Jahres durch Abgabe einer gültigen Semesterbescheinigung nachzuweisen.
Der Nachweis erfolgt online über das Wohnheim-Portal.

 

 

Wo kann ich mich informieren?

Im InfoCenter studi@home in der Hardenbergstraße 34, 10623 Berlin gibt es alle Informationen rund ums studentische Wohnen in Berlin.

Welche Voraussetzungen benötige ich für eine Bewerbung?

Die Zulassung oder Immatrikulations-Bescheinigung einer Berliner Universität oder Hochschule und die Einzahlungsquittung vom Semesterbeitrag.

Wie bewerbe ich mich aus dem In- und Ausland richtig?

Du kannst dich jederzeit über das Wohnheimportal online bewerben. Suche dir zuvor 3 Wunschwohnheime aus. Das kannst du je nach Lage zur Hochschule oder nach Wohnform oder nach der Höhe des Preises entscheiden. Fülle dann einfach den Wohnheimantrag mit deinen persönlichen Daten aus. Halte dazu bitte deine Zulassung oder die Immatrikulationsbescheinigung, die gültige Quittung über den Semesterbeitrag und den Personalausweis oder Pass bereit. Scanne und lade diese Dokumente hoch.  Die eingescannten Dokumente dürfen die Größe von 500 KB je Dokument nicht überschreiten.

Wie bewerbe ich mich auf eine Wohnung mit meiner Familie?

Bitte nutze auch hierzu das Wohnheimportal. Im Online-Wohnheimantrag sind zwingend die Felder Familienstand, der Name des Ehepartners und gegebenenfalls das Feld Anzahl Kinder auszufüllen. Mit diesen Informationen können wir dir dann einen geeigneten Wohnraum anbieten. Bitte beachte, dass wir dir nur einen Wohnheimplatz anbieten können, wenn beide Partner*innen wohnberechtigt sind und in Berlin studieren. Aufgrund der wenigen Familienwohnungen verlängert sich die Wartezeit auf mehr als drei Semester. 

Wie bewerbe ich mich auf eine Wohnung mit meiner Freundin oder mit Freunden?

Nur ein Mitglied der zukünftigen Wohngemeinschaft bewirbt sich zuerst über das Wohnheimportal. Im Wohnheimantrag ist die Anzahl der zusätzlichen Mitbewerber anzugeben. Per E-Mail wird daraufhin ein „Anschreiben zur Bewerbung“ verschickt, in dem die weitere Vorgehensweise ausführlich erläutert wird. Hinweis: Alle Mitbewerber müssen nach den Richtlinien zur Vermietung von Wohnheimplätzen wohnberechtigt sein.

Wann soll ich mich bewerben?

Wenn die Zulassung oder Immatrikulationsbescheinigung vorliegt und die Semestergebühren bezahlt sind.

Unter welchen Bedingungen verfällt eine gestellte Bewerbung?

Solange du keinen Mietvertrag hast, erhältst du alle 90 Tage eine Mail mit der Frage, ob du weiterhin Interesse an einem Wohnplatz hast. Beantwort die Frage mit „ja“, klicke den Link in der Mail und bleibe dadurch weiterhin auf der Warteliste. Solltest du diese Mail nicht innerhalb von 7 Tagen beantworten, verfällt deine Bewerbung.

 

Anmeldung:

Du hast dich bei uns um einen Wohnheimplatz beworben? Dann hast du mit deiner Bestätigung zur Bewerbung deine Zugangsdaten zum Wohnheim-Portal erhalten. Melde dich nun unkompliziert mit deiner Mailadresse und dem Passwort an. Es kann in Ausnahmefällen bis zu zwei Tagen dauern, bis du dein Passwort erhältst. Bitte habe etwas Geduld. 

Du hast dich erfolgreich beworben oder wohnst bereits bei uns? 

Das alles kannst du in deinem Portal tun:

  • Nachrichten mit Änderungswünschen zur Bewerbung an uns senden
  • Immatrikulationsbescheinigung oder andere Dokumente uploaden
  • Dokumente anfordern
  • Vertrag einsehen
  • Vertrag kündigen oder verlängern
  • Umzugsantrag stellen
  • Schadensmeldungen senden

Warum kann ich mich nicht anmelden?

Stelle sicher, dass die Schreibweise deiner Mailadresse mit der im Wohnheimantrag übereinstimmt. Kontrolliere deine Passworteingabe.

Du hast dich für drei Wohnheime beworben, möchtest nun aber gern etwas ändern? 

Kein Problem. Du kannst jederzeit Änderungen an deiner Bewerbung vornehmen ohne Einfluss auf die Wartezeit zu nehmen. Logge dich einfach in dein Wohnheimportal ein. Die Zugangsdaten hast du mit deiner Bestätigung zur Bewerbung von uns erhalten. Schreibe uns dann über die Mitteilungsfunktion welche Inhalte du ändern möchtest. Sollen es andere Wohnheime sein, möchtest du uns ein anderes Einzugsdatum mitteilen oder möchtest du deine bevorzugte Wohnform ändern? Wir nehmen die Änderungen dann für dich vor. 

Wir versuchen, dir 4 bis 6 Wochen vor Einzug Bescheid zu geben. Leider klappt das nicht immer und wir melden uns dann kurzfristiger (wenn andere Bewerber*innen z. B. abspringen). Solltest du eine Kündigungsfrist oder Ähnliches haben, teil uns das über das Wohnheimportal mit, sodass wir ein Angebot darauf abstimmen können.

Muss ich eine Kaution bezahlen?

Ja, das 1 1/2-fache einer Monatsmiete.

Wie lange bin ich an den Mietvertrag gebunden?

Unter Beachtung der Vertragsart beträgt die Mindestwohnzeit drei Monate.

Gibt es Kurzzeitvermietungen (Tage/Wochen)?

Nein.

Darf meine Wohnung untervermietet werden?

Ja, im Falle eines Auslandsaufenthaltes oder Praktikums. Du benötigst dazu die Genehmigung deiner zuständigen Wohnheimverwaltung. Suche dir die Person, die zu dir passt. Wichtig ist nur, dass auch die Untermieter*innen im studierendenWERK wohnberechtigt sind. Ein Untermietvertrag wird zwischen Mieter*in und Untermieter*in geschlossen, dabei bleibt die Miete gleich hoch, eine Kaution darfst du von der/dem Untermieter*in ebenso verlangen. Du bleibst in jedem Fall für uns Hauptmieter*in mit allen Rechten und Pflichten. Die Untervermietung gilt für maximal ein Semester.

Bei Fragen oder Problemen wendet euch bitte direkt an unseren Internetanbieter unter 0800 550 555 702. Alternativ könnt ihr auch eine elektronische Anfrage per E-Mail stellen unter support@hotzone.de oder eine Privatnachricht bei Facebook @cloudcast.hotzone senden.

Gibt es Zimmer oder Apartments für Studierende mit Kind?

Ja, in einigen Wohnanlagen stehen Studierenden mit Kind Wohnplätze zur Verfügung. Das Wohnheim Fraunhofer Straße  ist speziell auf die Bedürfnisse von Studentinnen mit Kind ausgerichtet.

Gibt es spezielle Betreuungsangebote für Studierende mit Kindern?

Ja, das studierendenWERK BERLIN verfügt über mehrere Kindertagesstätten in Hochschulnähe.

Darf ich ein Haustier mit in das Wohnheim nehmen?

Nein, Haustiere sind nach den Allgemeinen Mietbedingungen nicht gestattet.

Welche Regelungen gelten hinsichtlich des Rundbeitrags (ab 2013 statt GEZ) für Studierende in den Studentenwohnheimen?

Rundfunkbeitrag muss der/die Wohnungsinhaber/in, also jede volljährige Person, die dort tatsächlich wohnt, zahlen. Da Abgrenzungsschwierigkeiten „vorprogrammiert“ sind, gelten grundsätzlich alle Mieter und Mieterinnen, die einen gültigen Mietvertrag haben und in der Wohnung gemeldet sind, als Inhaber/in der Wohnung. 

Der Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio informiert zu den Möglichkeiten der Befreiung bzw. Ermäßigung des Rundfunkbeitrags.

© Fotolia 75749528

Muss ich eine Zweitwohnungssteuer bezahlen?

Ja, nach den Regelungen des Landes Berlin.

Die Aufladung eurer MensaCard ist an unseren Mensa-Foodtrucks möglich. Hier findet ihr den Routenplan.

Eine Übersicht aller geöffneten Standorte wo ihr eure MensaCard aufladen könnt, findet ihr hier.

Hier findet ihr außerdem eine Liste mit öffentlichen Waschsalons, die sich in jeweiliger Nähe zum Wohnheim befinden.

Versicherungen: Welche sind empfehlenswert?

Wir empfehlen den Abschluss einer Haftpflichtversicherung und Hausratversicherung.

Grundlegend übernimmt eine Haftpflichtversicherung die Kosten für die Schäden an dem Eigentum anderer, die eine versicherte Person verursacht hat. Eine Hausratsversicherung wiederum kommt ins Spiel, wenn es zu Unfällen mit Wasser, Kurzschlüssen, Feuer oder dergleichen in deinem Wohnraum kommt oder zu einem Einbruch. Die Kosten für Schäden an deiner Einrichtung und den Gegenständen in deiner Wohnung werden dann von deiner Versicherungsfirma getragen. Es gelten die Einschränkungen der Versicherungsfirmen, wir empfehlen diese genau zu lesen. Bitte prüfe zuvor auch, ob eventuell ein Versicherungsschutz durch deine Eltern besteht.

 

Downloads
 

Downloads

News und Events

News und Events

Foto: Thorsten Lutz/stW BERLIN 
19.04.2021  
11:00  

Foodtruck 2

Heute von 11 bis 14.30 Uhr bei der Mensa TU Hardenbergstraße.


Dieser Link führt zum Tourdatum des Foodtrucks 1 am 19.04.
Foto: Thorsten Lutz/stW BERLIN 
19.04.2021  
11:00  

Foodtruck 1

Heute von 11 bis 14.30 Uhr am Wohnheim Goerzallee.


Link führt zum Workshop Das Schreibzentrum stellt sich vor am 19.04.
Foto: Felix Noak 
19.04.2021  
13:00  

Das Schreibzentrum stellt sich vor

Unterstützung beim akademischen Schreiben


wohnen