Foto: Felix Noak

Lernen fürs Leben

Maria Dengel entwickelt im studierendenWERK Trainings und Workshops, die Studierenden helfen, sich im Berufsleben zurechtzufinden. Das Werkblatt hat sich über die konkreten Angebote informiert.

11.11.2019

von Celia Parbey

Können Sie Ihr Angebot für Studierende einmal vorstellen?

Wir bieten Studierenden eine Reihe von Trainings zum Thema „Richtig bewerben". Hier lernen die Studierenden, sich mit ihren Bewerbungsunterlagen vom allgemeinen Mainstream abzusetzen und im Bewerbungsgespräch überzeugend aufzutreten. Im Workshop „Berufsorientierung“ reflektieren die Studierenden über ihre Interessen und Fähigkeiten und versuchen Ihren beruflichen Wünschen und Sehnsüchten auf die Spur zu kommen, um dann rechtzeitig ihren Berufseinstieg nach dem Studium zu planen. Dann haben wir zahlreiche Soft-Skill Trainings, mit Workshops wie Zeitmanagement, Networking, Projektmanagement, Personal Branding und eine Reihe von Kommunikationstrainings.

Was bieten Sie noch an?

Darüber hinaus bieten wir Veranstaltungen im Themenbereich „Finanzen und Studium an". Besonders beliebt ist der Workshop „Grundwissen zur Steuererklärung“, den wir in deutscher und englischer Sprache anbieten. Ende November (27.11.) wird zum ersten Mal ein Workshop zum Thema „Wie bewerbe ich mich um ein Stipendium?“ angeboten, für den sich jetzt schon viele Studierende angemeldet haben.

Im Themenbereich „Recht und Studium" laden wir Anwält*innen für Arbeitsrecht zu den Vorträgen ein. Diese machen die Studierenden mit den wichtigsten gesetzlichen Regelungen zum studentischen Arbeiten vertraut. Auch das Thema „Selbständigkeit neben dem Studium“ wird in einem Infovortrag erläutert.

Insgesamt gibt es noch viel Erweiterungspotential bei unseren Trainings. Zukünftig möchten wir zum Beispiel einige Veranstaltungen zum Thema „Gesund Studieren" in unser Angebot integrieren.

Wo können die Studierenden ihr Angebot finden?

Unser Angebot ist unter www.stw.berlin/trainings zu finden. Darüber hinaus gibt es Broschüren mit unserem Trainingsprogramm. Wer regelmäßig unseren Newsletter erhalten möchte, kann eine E-Mail an training@stw.berlin schreiben.

Wie melde ich mich an?

Für die Anmeldung bitten wir die Studierenden das jeweilige Online-Formular auf der Website zu nutzen. 

Ist das Angebot kostenlos?

Unser Angebot ist grundsätzlich kostenlos. Daran möchten wir auch in Zukunft nichts ändern. Es gibt allerdings ein Problem: Alles was kostenlos ist, wird als weniger verbindlich empfunden. Bei den Veranstaltungen mit einer begrenzten Teilnehmer*innenzahl haben wir deshalb zu hohe No-show-Raten, während viele Studierende auf der Warteliste stehen bleiben. Daher ein Appell an Studierende: Wer zu einer Veranstaltung nicht kommen kann, soll sich bitte vorher mit einer kurzen E-Mail abmelden.

Welches Training ist bei Studierenden derzeit am beliebtesten?

Der klare Favorit ist und bleibt der Workshop „Grundwissen zur Steuererklärung“. Dieses komplexe Thema, das sonst sehr abschreckend wirkt, wird von einer kompetenten Referentin kompakt und verständlich vermittelt. Auch für die Trainings „Grundqualifizierung MS-Excel“ und „Zeitmanagement“ sind die Plätze meist im Nu vergriffen.

Könnten Sie erklären, wie genau so ein Training abläuft?

Unsere Trainings und Workshops aber auch die meisten Infovorträge sind sehr interaktiv. So arbeiten beispielsweise die Studierenden im Vortrag zum Thema „Selbständigkeit neben dem Studium“ mit den echten Finanzamtsformularen. Es wird Zeile für Zeile erklärt, welche Angaben wohin gehören, denn nicht alle Begriffe erschließen sich sofort. Viele Studierende nutzen auch die Gelegenheit, um selbst Fragen zu stellen.

Maria Dengel, Foto: Jana Judisch

In eigener Sache

Neu im Programm ab Januar 2020: Fit für den Job als Studienassistenz

Studienassistenzen unterstützen Studierende mit Beeinträchtigung in ihrem Studienalltag. Ihre Aufgaben sind sehr vielfältig und hängen immer vom individuellen Bedarf der Studierenden ab. So kann die Studienassistenz z. B. als Mitschreibhilfe für Veranstaltungen in der Hochschule, als Korrekturhilfe oder als Begleitung auf den Wegen innerhalb der Hochschule tätig sein.

Studienassistenzen sind stark nachfragt. Das Tätigkeitsfeld ist jedoch den meisten Studierenden unbekannt, sodass sich kaum jemand für dieses Jobangebot interessiert. In unserem Training möchten wir die Studierenden mit den inhaltlichen und formalen Aspekten des Jobs vertraut machen. Melden Sie sich hier an!

#Good to Know – Tipps für den Studi-Alltag  

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet diese Webseite Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung