Foto: www.daunbak.de
Außenansicht der Fensterinstallation von Daun Bak

Ein Ort für Ideen – Leben und Arbeiten im Wohnatelier Gelfertstraße

Ideen brauchen Raum zum Entstehen. Im Wohnheim Gelfertstraße wurde dem gebührend stattgegeben. Karen Exner und Daun Bak geben einen Einblick ins Innere des Wohnateliers.

13.10.2020

von Mandy Krause

Linoleum Print von Karen Exner<br>

Karen Exner

Wie gefällt dir das Leben im Wohnatelier?

Mir gefällt, dass das Wohnatelier so nah an der Natur gelegen ist. Die Nachbarschaft ist großzügig angelegt, es gibt viel Platz. Vor allem als die ganze Sache mit Corona begann, war ich sehr dankbar dafür, schnell ins Grüne fliehen zu können.

Kannst du den Leser*innen einen Eindruck verschaffen, wie es bei euch im Wohnatelier aussieht?

Die Einrichtung macht deutlich, wie viel Mühe sich gegeben wurde. Wir haben sehr schöne Möbel in schwarz. Alles sieht sehr edel, aber dennoch wohnlich aus. Ich interessiere mich selbst für Möbeldesign. Deshalb ist mir direkt aufgefallen, wie viele Gedanken man sich um die Einrichtung gemacht hat. Die Betten sind zum Beispiel entworfen worden von dem bekannten Designer Hans Gugelot und die Schreibtische bestehen aus dem sehr klassischen Tischgestell von Egon Eiermann.

Mehr lesen

Daun Bak

"Scenery Between-Windows 1 (-풍경 1)" ist ein Kunstprojekt, das während der Restriktionen aufgrund von Covid-19 entstanden ist. Kannst du uns ein paar Hintergrundinformationen über den Verlauf dieses Projekts geben? Was genau hat dich inspiriert?

In dieser Zeit waren alle Gemeinschaftsräume wie Schulen, Bibliotheken, Cafés und Restaurants geschlossen. Die Kommunikation mit anderen Menschen erfolgte über das Internet. Um einen Termin zu vereinbaren, vereinbaren wir normalerweise, wann und wo wir uns treffen. Zeit- und ortsgebundene Termine wurden jedoch unmöglich und machten keinen Sinn mehr, was für mich in diesem Moment sehr surreal war. Ein Wifi-Zugang und ein Internetlink ersetzten vielmehr Zeit und Raum. Ich war fasziniert von der Situation, in der der gemeinsame Sinn für Zeit und Raum vollständig, sowohl in realen als auch in digitalen Umgebungen zusammenbrach, und ich habe diese Einsicht in "Scenery Between-Windows 1 (窓-間의 풍경 1)" zum Ausdruck gebracht.

Mehr lesen

#Hintergründe  #Kultur & Freizeit  #Lifestyle