Fotos: FELIX NOAK UND PIXABAY.COM
Überblendete Collage aus Fotos mit Studierenden, Klimaprotest und Tik Tok.

Dossier: Generation Z kommt an die Uni

In diesem Dossier dreht sich alles um die jüngste Generation der heutigen Studis.

10.11.2020

Verschafft man sich einen Überblick über die verschiedenen Generationen, kann das im ersten Moment für ordentlich Verwirrung sorgen: X, Y, Z  oder vielleicht doch Baby Boomer?

Im Allgemeinen handelt es sich um aufeinanderfolgende Alterskohorten, welche jeweils einen Zeitraum von 15 bis 20 Jahren umfassen und über individuelle Sozialisationserfahrungen verfügen. Während sich die geburtenstarke Generation „Baby Boomer“ beispielsweise bis Mitte der 1960er Jahre erstreckt und oft mit den Herausforderungen der Nachkriegszeit konfrontiert war, existiert die „Generation Z“ etwa seit der Jahrtausendwende und ist im Wesentlichen durch das Heranwachsen in Zeiten wachsender Digitalisierung bzw. Globalisierung gekennzeichnet.

Im Rahmen dieses Dossiers werfen wir einen Blick auf die Generation Z, deren Angehörige jetzt auch zunehmend in die Universitäten drängen und das Campusleben auf ihre Weise prägen.  

Foto: FELIX NOAK

Generation Z im Studierendenwohnheim – alles online, oder was?!

Über die Koexistenz verschiedener Studi-Generationen und damit einhergehende Chancen und Risiken.
Foto: GORAN HORVAT/PIXABAY.COM

The Age Wars: Generation Z under the Microscope

Every generation loves to bash millennials. But with the oldest millennials approaching their 40s, they technically can no longer be condescended to as “kids these days!” — zoomers are the newest representatives of youth culture.
Foto: THOMAS ULRICH/PIXABAY.COM

Unterscheidet ihr noch zwischen Ost und West?

Spielt die Herkunft aus Ost- oder Westdeutschland bei den Nachwendekindern eigentlich noch eine Rolle?
Foto: JAN VASEK/PIXABAY.COM

11 ungelesene Nachrichten in 4 Chats

Während dem Referat schauen wir alle aufs Handy. Auch die Dozentin. Über den Studienalltag in Russland und die Generation Z.
#Lifestyle