Foto: istock.com/marrio31
Eine Hand stoppt ein fallende Dominosteine, die in einer Reihe aufgestellt wurden.
Foto: istock.com/marrio31

Grenzen setzen

Alles eine Frage der Übung


Du hast das Gefühl, dass du immer wieder Dinge tust, auf die du eigentlich keine Lust hast, weil jemand anderes dich darum gebeten hat, oder weil du das Gefühl hast, dass „Nein-Sagen“ nicht geht?
Du merkst in Beziehungen oft erst hinterher, dass du eigentlich über deine eigenen Grenzen gegangen bist?
Du weißt bereits, dass „Grenzen setzen“ ein Problem für dich ist, hast aber in relevanten Situationen das Gefühl, dass deine Bedürfnisse nicht so wichtig sind, wie die der anderen?

Damit bist du nicht allein und noch wichtiger: Grenzen setzen kann man üben!

Die Fähigkeit, sich abzugrenzen ist besonders nützlich, um ein selbstbestimmtes und authentisches Leben zu leben.
Aufgrund bestimmter biografischer Erfahrungen kann es aber sein, dass wir lernen, unserer Intuition zu misstrauen.

In dieser Gruppe wollen wir in einem geschützten und liebevollen Rahmen genauer hinschauen, um besser zu verstehen und neue Verhaltensweisen auszuprobieren:

  • Wie werde ich mir meiner eigenen Grenzen bewusst?
  • Was hat dazu geführt, dass mir Abgrenzung so schwerfällt?
  • Woran merke ich, dass ich über meine eigene Grenze gegangen bin?
  • Wie kommuniziere ich meine Grenzen gegenüber dem Außen?


Damit du langfristig mehr Freiheit gewinnst und Raum für Dinge schaffst, die DIR wichtig sind!

*Queere Menschen sind herzlichen willkommen.

Leitung: M.Sc. Sarah Matthiess 

Sprache: Deutsch

Max. Teilnehmer*innen: 8

Zeit:
dienstags, 14:00 - 16:30 Uhr (9 Termine)
voraussichtlicher Start: 06.08.

Ort:
studierendenWERK BERLIN
Psychologisch-Psychotherapeutische Beratungsstelle
2. OG
Gruppenraum
Franz-Mehring-Platz 2-3
10243 Berlin

Teilnahmevoraussetzung:
Vorgespräch

Anmeldung zum Vorgespräch:
E-Mail: s.matthiess@stw.berlin
(Bitte Telefonnummer für Rückruf angeben)

Termin

06.08.2024

Uhrzeit

 

14:00 bis 16:30 Uhr

Labels

  • Beratung
  • Beratung: PBS
  • mehrtägig
  • Mental Health
  • vor Ort

Teilnahmegebühr

kostenfrei

Ort

Psychotherapeutische Beratungsstelle Gruppenraum 2. OG
Franz-Mehring-Platz 2-3
10243 Berlin

Anfahrt:

U-Bahn: U5 (Weberwiese),
S-Bahn: S 3, S5, S7, S9, S75 (Ostbahnhof)
Bus: 140, 142, 147, 240, 300, 347 (Ostbahnhof)