Frau hilft sehbehinderten Mann über die Straße
Foto: Andrey Popov/Stock.adobe.com

Fit für den Job als Studienassistenz

Formale und inhaltlichen Aspekte dieser Tätigkeit

Studienassistenzen unterstützen Studierende mit Beeinträchtigungen in ihrem Studienalltag. Die Aufgaben von Studienassistenzen sind sehr vielfältig und hängen immer vom individuellen Bedarf der Studierenden ab.

So kann z. B. bei einer eingeschränkten Motorik die Studienassistenz eine Mitschreibhilfe für Veranstaltungen in der Hochschule sein.
Bei Legasthenie kann die Studienassistenz als Korrekturhilfe tätig sein.
Bei sehbehinderten Studierenden fallen Aufgaben an, wie z. B. Begleitung auf den Wegen innerhalb der Hochschule, Mitschreibhilfe oder Einscannen von Unterlagen, etc..

Das studierendenWERK sucht regelmäßig neue Studienassistenzen.

Ziel dieses Workshops ist es Studienassistenzen mit den formalen und inhaltlichen Aspekten dieser Tätigkeit vertraut zu machen.

Agenda:

  • Basiswissen zum Steuer-, Sozialversicherungsrecht zugeschnitten auf die selbstständige Tätigkeit als Studienassistenz
  • Klärung von Fragen rund um die Abrechnung
  • Überblick zum Aufgabenprofil einer Studienassistenz als Unterstützungsform für Studierende mit Beeinträchtigung
  • Möglichkeiten zum Austausch und zur Vernetzung

Zielgruppe:

  • Studienassistenzen und die, die es werden wollen
  • Studienassistenznutzer*innen

Sprache des Trainings: Deutsch 

Teilnahme:
Der Workshop wird digital mit Cisco Webex durchgeführt. Kurz vor dem Termin bekommst du eine E-Mail mit den Zugangsdaten.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt online bis 27.9., 15 Uhr. Bitte nutze dann dafür das untenstehende Online-Anmeldeformular.

Falls du eine/-n Gebärdensprachdolmetschende/-n benötigen solltest, melde dich bitte bis zum 22.09.2021, 15 Uhr an!

 

Anmeldung

Ich nehme teil:

Wie wurdest du auf dieses Training / diesen Vortrag aufmerksam?:

Datenschutz und Teilnahmebedingungen*: