Pult mit Mikrofonen
Foto: Wellphoto / stock.adobe.com

Bewältigung von Prüfungsangst

Hilfsstrategien im Kompaktformat

Prüfungen sind Bewertungssituationen, die meist mit einer gewissen Nervosität und Angst einhergehen.
Die Intensität der Prüfungsangst kann in der Vorbereitung und der Prüfungssituation aber so stark werden, dass sie die Lebensqualität einschränkt, die Möglichkeit einer guten Vorbereitung verhindert und/oder trotz gutem Wissen zu schlechten Prüfungsergebnissen führt.

In unserer Gruppe könnt ihr euch mit den eigenen Prüfungsängsten auseinandersetzen, sie besser verstehen lernen und Bewältigungsstrategien für den Umgang mit den Ängsten erlernen.

Themen:

Wie wirkt sich die Angst im körperlichen Bereich aus?

Welche Gedanken und Bewertungen begleiten meine Ängste?

Was denke ich über die Prüfung, den Prüfer, die Klausur?

Wie verändert die Angst mein Verhalten in der Vorbereitung und in der Prüfungssituation?

Methoden: Gespräch und Austausch, Selbsterfahrung, Entspannungsverfahren und Prüfungssituationen darstellen.

Leitung:
Dipl.-Psych. Birgit Rominger (Psychologische Beratungsstelle studierendenWERK BERLIN)

Max. Teilnehmer*innen: 4

Zeitraum:
Kompaktgruppe:
Donnerstag, der 22. Juli, 13 - 17.30 Uhr und
Freitag, der 23. Juli, 11 - 15.30 Uhr

Teilnahmebedingungen:
Wir haben ein durchdachtes Sicherheitskonzept.
Wir achten auf Abstände und die Einhaltung der aktuellen Hygieneregeln.

Bitte komm auch du nur mit Nachweis über aktuellen Corona-Negativtest oder Impfung oder eine überstandene Infektion.

Teilnahmevoraussetzung:
Vorgespräch

Anmeldung zum Vorgespräch:
Telefon: 030 – 93939 8401
E-Mail: PBS@stw.berlin 

Termin

22.07.2021 bis 23.07.2021

Uhrzeit

 Labels

  • Beratung: PBS
  • Workshop

Preis

Kostenlos

Ort

Psychologisch-Psychotherapeutische Beratungsstelle (Studentenhaus)
Hardenbergstr. 35 / 2. Etage
10623 Berlin