Schlange von Menschen mit Stempel ausgebucht
Foto: Felix Noak / stW BERLIN

Ausgebucht: Komplexität des wissenschaftlichen Schreibens

Dieser Workshop hilft dabei, das wissenschaftliche Schreiben besser zu verstehen und zu planen.

Weil der Schreibprozess komplex und langwierig ist widmen wir uns den Arbeitsschritten, aus denen umfangreichere Schreibprojekte bestehen, und ordnen unseren jeweiligen Fortschritt im Modell ein.

Weil man sich selbst kennen muss, um sein Schreiben einschätzen zu können widmen wir uns dem Schreibtyptentest, mittels dessen wir unseren eigenen Arbeitsstil kennenlernen.

Weil das Schreiben aus vielen kleinen Teilaufgaben besteht widmen wir uns der Planung eines nächsten Arbeitstages, um die Kleinteiligkeit des Schreibprozesses und das Formulieren von kleinen Zielen zu beleuchten.

Abschließend erstellen die Teilnehmenden, einen langfristigen Zeitplan für ihr Schreibprojekt, dessen Ergebnisse und Schwierigkeiten noch einmal im Plenum diskutiert werden.

Zielgruppe: Studierende, die aktuell an einem Schreibprojekt arbeiten.

Referent: Julian Maresch (Schreibzentrum studierendenWERK BERLIN)

Format: Webex

Sprache: Deutsch

Max. Teilnehmer*innen: 20

Diese Veranstaltung ist leider ausgebucht, alternativ kannst du dich ggf. für einen anderen Termin anmelden.

Oder abonniere unseren Newsletter Veranstaltungen, um über weitere Termine informiert zu werden.

Termin

23.06.2021

Uhrzeit

10:00 bis 12:45 Uhr

 Labels

  • Beratung
  • Schreiben
  • Workshop

Preis

kostenfrei

Ort

Online