© Hofschlaeger / pixelio.de

Studierende im Verwaltungsrat

Der Verwaltungsrat ist das oberstes Aufsichts- und Kontrollorgan des studierendenWERKs BERLIN.

Verwaltungsrat, was ist das überhaupt?

Der Verwaltungsrat ist das Aufsichts- und Kontrollorgan des studierendenWERKs BERLIN. Alle grundlegenden Belange des studierendenWERKs werden hier diskutiert und zentrale Dinge, wie z. B. der Wirtschaftsplan beschlossen. Anders als in allen Gremien der akademischen Selbstverwaltung von Universitäten, haben die Studierenden der staatlich anerkannten Hochschulen ein wirksames Stimmgewicht im Verwaltungsrat, was auch richtig und wichtig ist, denn das studierendenWERK ist für die Belange der Studierenden da. Außer uns sieben Studierenden sitzen aber auch insgesamt 7 weitere Vertreter*innen aus studierendenWERK, Hochschulen und Berliner Senat im Verwaltungsrat.

Wie kommen die Studierenden in den Verwaltungsrat?

Alle studentischen Vertreter*innen werden quotiert im Wahlausschuss gewählt. Dieser Wahlausschuss setzt sich aus einer Studentin und einem Studenten der Mitgliedshochschulen zusammen. Jedes einzelne Studierendenparlarment (kurz: StuPa) entsendet diese Mitglieder in den Wahlausschuss. Solltet ihr Euch also für diese Arbeit interessieren, wendet Euch an Euer StuPa oder natürlich gerne auch an uns direkt.

Was können wir für Dich tun?

Wir gewählten Mitglieder des Verwaltungsrats sind Eure Stimme, da wir von Euren jeweiligen StuPas gewählt worden sind. Auch wenn wir alle möglichen Informationen und Beschwerden einsammeln, können wir nicht für alle von Euch sprechen, da wir weder Euch, noch Eure spezifischen Probleme kennen. 

Ihr erreicht uns unter verwstud@stw.berlin, bei Bedarf können wir auch persönliche Termine ausmachen.


Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet diese Webseite Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung