©Sandra Neumann

08.03.2018

Fit fürs Studium - Flucht, Orientierung, Gesundheit

Gruppenangebot für geflüchtete Studierende

Sie können schlecht einschlafen, wachen oft auf und liegen wach?  Albträume quälen Sie? Tagsüber können Sie sich schlecht konzentrieren? Sie fühlen sich oft wie unter Strom? Plötzlich werden Sie ganz wütend oder traurig? Sie werden immer wieder überrascht von schlimmen Erinnerungen? Manchmal fragen Sie sich, wie das weitergehen soll?
Kennen Sie das?

Menschen, die unfreiwillig ihre Heimat verlassen mussten, um sich auf den Weg in ein Land zu machen in dem keine Gefahr für sie besteht oder sie die Möglichkeit einer Perspektive haben, erleben häufig schon im Heimatland oder auf der Flucht riskante und lebensbedrohliche Situationen. Diese Erfahrungen führen oft zu großem Leid. Betroffene berichten häufig von  Konzentrations- und Schlafproblemen (auch Alpträume) und damit verbundene Schwierigkeiten im Studium. Nervosität und eine ständige Anspannung können zu erhöhter Reizbarkeit, Ärger und Wut führen. Aber auch Niedergeschlagenheit, Traurigkeit und manchmal auch tiefe Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit  können als Folge von belastenden Erlebnissen auftauchen.

Im Rahmen unserer Psychoedukativen Gruppe „Fit fürs Studium in Deutschland – Flucht, Orientierung, Gesundheit“ wollen wir gemeinsam versuchen, einen verbesserten Umgang mit den vorhandenen Symptomen zu erlernen, indem Sie  Informationen zu diesen bekommen und  erste Techniken  üben.

Im gemeinsamen Austausch wollen wir Ihre vorhandenen Ressourcen anschauen und versuchen, diese weiter zu stärken und neue zu entwickeln. In unserer Gruppe können Sie  voneinander lernen und von den Erfahrungen der anderen  profitieren.

Zusätzlich möchten wir Ihnen einen Ort bieten, an dem Sie sich über weitere Beratungs- und Behandlungsangebote informieren und auszutauschen können. Bei Fragen können Sie Frau Rauch gerne kontaktieren oder ab dem 10.01.18 immer mittwochs von 9-11 Uhr zu unserer offenen Sprechstunde kommen (hierfür ist kein Vorgespräch nötig).

Teilnahmebedingung für die Gruppe ist ein Vorgespräch

Kontakt zur Terminvereinbarung:

Sekretariat: 93939 – 8401 oder j.rauch@stw.berlin

Gruppe findet auf deutsch statt mit der Möglichkeit Fragen auch auf englisch zu klären bzw. bei großer Nachfrage Möglichkeit eines weiteren Angebots in englisch

Gruppe findet nach Geschlecht getrennt statt

Ort: Hardenbergstrasse 35, 10623 Berlin

Kommen Sie jeden Mittwoch von 9 bis 11 Uhr in die offene Sprechstunde.


Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet diese Webseite Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung