Die Mensen öffnen wieder

Es öffnen zwar nicht alle, aber einige.

23.09.2020

Foto: stW BERLIN

Aufgrund der Corona-Pandemie sind seit dem 17.03.2020 sämtliche Mensen und Coffeebars (außer in der Hardenbergstraße) des studierendenWERKs BERLIN geschlossen.

Nun wollen wir im Oktober den ersten Schritt zurück zur Normalität gehen und 13 Mensen teilweise öffnen.

Natürlich müssen wir Hygienevorschriften einhalten. Die Mensen werden also nicht so öffnen, wie ihr das gewohnt seid.

Wir arbeiten zum Beispiel mit zwei Teams, die abwechselnd arbeiten und sich nicht begegnen. Somit ist im Infektions- bzw. Quarantänefall gewährleistet, dass die Mensa weiter in Betrieb bleibt. 

Dadurch haben wir aber nur eingeschränkte Möglichkeiten. So wird es nur eine bestimmte Auswahl an Speisen und Getränken geben.

Zudem hat sich das studierendenWERK BERLIN sich aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens in Berlin entschieden, vorerst keinen Vor-Ort-Verzehr in seinen Einrichtungen zu ermöglichen.

Wir wissen, dass unsere Mensen Orte der Begegnung sind. Da die Gefahr einer Ansteckung mit dem Covid19-Virus vor allem dort besteht, wo sich Menschen gemeinsam über einen längeren Zeitraum aufhalten, können wir trotz aller Maßnahmen nicht gewährleisten, dass der Aufenthalt in unseren Gasträume frei von Ansteckungsrisiken ist.

Auch wir wünschen uns, dass der Campus möglichst rasch wieder zu einem Ort wird, an dem gemeinsam gelernt, geforscht und ja, auch gegessen wird. Bis dahin gehen wir auf Nummer sicher und werden unsere Mahlzeiten ausschließlich zur Abholung anbieten. 

Foto: stW BERLIN

Click&Collect

 Click & Collect bietet euch die Möglichkeit, euer Essen am Vortag bis 12 Uhr zu bestellen. Dabei wählt ihr dann ein Zeitfenster für den nächsten Tag, um es euch entweder warm oder kalt abzuholen.


Wer Click&Collect bisher noch nicht ausprobiert hat, findet hier unser Tutorial:

Ist deine Mensa dabei?

Hier die Liste der Mensen und ihre geplanten Öffnungstermine