Kürbissuppe mit Kokosmilch und Ingwer

Es ist Oktober und es ist Kürbiszeit!

29.09.2020

Kürbissuppe mit Kokosmilch und frischem Ingwer

Zutaten für etwa 4 Portionen:

1,8 kg     Hokkaidokürbis
400 g      Karotten
300 g      Gemüsezwiebeln
2 El         Honig
50 g        Ingwer
1 l           Gemüsebrühe
2 El         Pflanzenöl
250 ml    Kokosmilch
1             Zitrone, ausgepresst

Gewürze zum Abschmecken:
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, Zucker, Zimt, Sternanis

 

Foto: stW BERLIN

Folgt uns auf Youtube!

Ihr wollt mehr Rezepte?
Schaut mal in unseren YOUTUBE-KANAL


Zubereitung

Vobereitung:
Das Gemüse waschen und anschließend Zwiebeln, Ingwer und Karotten schälen.
Die Zwiebeln und den Ingwer fein würfeln.
Den Kürbis (mit Schale) und die Karotten in Würfel schneiden.

Zubereitung:
Die Zwiebelwürfel in Pflanzenöl unter ständigem Rühren anschwitzen. 
Anschließend können Kürbis, Karotten und Ingwer mit in den Topf.
Die Gewürze und auch den Honig dazu geben und mit Gemüsebrühe auffüllen.
Jetzt das Ganze circa 25 Minuten bei leichter Hitze köcheln lassen.

Die Suppe vollenden:
Sind Kürbis und Karotten weich gekocht, kann die Kokosmilch und der Zitronensaft mit dazu. Lasst das Ganze nun nochmal kurz aufkochen, dann kann die Suppe püriert werden. Würzt gegebenenfalls noch einmal nach und schon ist eure Kürbissuppe fertig.

Lasst es euch schmecken.

Übrigens:
den ultimativen Tipp zur Suppe bekommt hier: www.stw.berlin/kuerbissuppe-tipp .
Schaut es euch doch mal an, es lohnt sich.