Focaccia

Brot selbst machen ist einfacher als man denkt.

24.02.2021

Zubereitung

Die Hefe in dem Wasser auflösen. Das Mehl und Salz dazugeben und verkneten. Diesen Teig in ein geöltes Behältnis geben, abdecken und 20 Minuten ruhen lassen.

Den Teig mit einem Teigschaber dehnen und falten* und anschließend wieder abgedeckt für 20 Minuten ruhen lassen.
Diesen Vorgang noch 2x wiederholen, so dass der Teig insgesamt 3x gedehnt und gefaltet wurde und jedes Mal im Anschluss 20 Minuten geruht hat.

Gebt dann den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche, dehnt und faltet ihn noch einmal und gebt ihn in eine (mit Backpapier ausgelegte) Backform. Lasst den Teig nun noch einmal 45 Minuten ruhen.

Dann bestreicht ihr den Teig mit Olivenöl, drückt mit den Fingern Löcher rein und streut grobes Salz und Oregano darüber. Nochmals 15 Minuten ruhen lassen.

Den Ofen auf 250°C vorheizen.
Die Backform in den Ofen geben und nun den Ofen auf 220°C herunterschalten und 20-30 Minuten backen. Anschließend das Focaccia aus der Form nehmen und auskühlen lassen (bestenfalls auf einem Gitter).

Anrichten:
Das Focaccia mindestens 20 Minuten auskühlen lassen. In Scheiben schneiden und zum Salat, zur Suppe oder zur Brotzeit reichen. Oder in der Mitte aufschneiden beliebig belegen und am nächsten Tag mit in die Vorlesung nehmen.

Tipp:
„Altes“ Focaccia lässt sich hervorragend im Ofen wie eine Pizza überbacken. Zum Beispiel mit Tomaten und Mozzarella. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Man kann das Focaccia auch hervorragend einfrieren. Im gefrorenen Zustand lässt es sich in einer Minute in der Mikrowelle auftauen.

*Bedeutung:
Das Dehnen und Falten (englisch: stretch and fold) ist ein Vorgang, der bei weizenlastigen Teigen oft angewendet wird. Dabei wird die Gehzeit vor dem eigentlichen in Form bringen unterbrochen und das Klebergerüst gestärkt. Das dient der Form, der Porung und nicht zuletzt dem Geschmack. Würde man den Teig nicht dehnen und falten, würde er auseinander laufen.

Brennwert 890 kJ (213 kcal)
Fett 6,0g

davon gesättigte Fettsäuren 1,0g
Kohlenhydrate 35,0g
davon Zucker 0,0g
Ballaststoffe 2,0g
Eiweiß 5,0g
Salz 1,0g

Keinen Schimmer wie es geht?

Schau Dir einfach unser Video dazu an.

Du magst noch mehr sehen?

Dann folg uns doch auf YouTube

Foto: A. Weigelt & A. Hoffmann

Zutaten für ein Focaccia

500g Weizenmehl Typ 550
400g Wasser
½ Paket Frischhefe
  oder 1 Päckchen Trockenhefe
10g Salz
50g Olivenöl

Zum Bestreuen:
Grobes Salz, Oregano

Tipp:
Das Focaccia kann beliebig bestreut oder belegt werden.
Möglich ist grobes Meersalz, Rosmarin, getrocknete Tomaten, Oliven oder was einem einfällt und schmeckt.

Foto: A. Weigelt & A. Hoffmann


Du hast einen Rezeptwunsch?

Datenschutz*:

* = Pflichtfeld