Weihnachtsente mit fruchtiger Soße

Dieses Jahr gibt es kein Weihnachtsessen in den Mensen. Wir zeigen euch wie ihr die Ente zu Hause selbst zubereiten könnt.

15.12.2020

Zutaten für etwa 4 Portionen:

2 Stück          Enten (2,6kg)
50g                Zwiebeln
50g                Äpfel
50g                Orangen
200ml            Apfelsaft
600ml            Gemüsebrühe
40g                Kartoffelstärke

Gewürze zum Abschmecken:
Salz, Pfeffer aus der Mühle, Zucker, Majoran, Lorbeerblätter

Foto: Andreas Hoffmann

Brennwert 778 kJ (186 kcal)
Fett 14,0g
davon gesättigte Fettsäuren 2,0g
Kohlenhydrate 1,0g
davon Zucker 1,0g
Ballaststoffe 0,0g
Eiweiß 15,0g
Salz 1,0g

So zerlegt ihr die Ente servierfähig

Folgt uns auf Youtube!

Ihr wollt mehr Rezepte?
Schaut mal in unseren YOUTUBE-KANAL


Zubereitung

Waschen und vorbereiten
Enten, Äpfel, Orangen, Zwiebeln waschen.
Äpfel, Orangen, Zwiebeln in Würfel schneiden.

Enten zuschneiden
Entenbürzel entfernen und entsorgen.
Entenhalsfett abtrennen und in den Bräter geben.
Den Enten die Flügel im Gelenk abtrennen und in den Bräter geben.

Enten ansetzen
Ente innen und außen mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen.
Anschließend die Enten mit Äpfeln, Zwiebeln, Orangen und Lorbeer füllen.
Die Enten an den Keulen zusammen binden und in einen Bräter geben.
Mit Gemüsebrühe oder Wasser angießen.

Enten im Ofen bei 160°C für 1 Stunde und 45 Minuten garen.
Zwischendurch die Enten immer mal wieder (ca. alle 30-40 Minuten) mit dem eigenen Bratensaft übergießen.
Zum Schluss die Enten bei 200°C etwa 5 Minuten kross braten.

Sauce ansetzen
Den Entenfond aus der Bratenpfanne in ein transparentes Gefäß durch ein Haarsieb geben.
Das sich oben absetzende Fett entnehmen.
Zucker in einem Topf leicht braun werden lassen, mit Apfelsaft ablöschen und dann mit dem Entenfond aufgießen.
Das Ganze auf zwei Drittel einkochen lassen und abschmecken.
Die Kartoffelstärke mit kaltem Wasser anrühren, in die Soße geben und aufkochen lassen.
Tipp:
Orangenabrieb in der Soße gibt eine weihnachtliche Note.