Kunstraum studierendenWERK

"Kunstraum" öffnet an unterschiedlichsten Standorten des studierendenWERK BERLIN neue Räume, in denen Studierende sich künstlerisch ausdrücken können, z. B. durch Austellungen, Installationen und Medienarbeiten. Zu den Standorten gehören u. a. die Mensen an der TU und HU, das BAföG Amt. Aber auch weniger bekannte, dafür oft aber auch sehr spannende Räume, werden als Kunsträume bespielt, z. B. die historischen Kellerräume unter dem Studentenhaus am Steinplatz.

Dateien
FAQ und Teilnahmebedingungen ParisXBerlin (209.54 KB)

ParisXBerlin

Wonderwowan Wonderwowan | © Isabella Zappe

Lust auf eine Woche kreatives Arbeiten in Paris und in Berlin? Zusammen mit anderen, die unterschiedlichste künstlerische Ausdrucksformen verfolgen? Mit Hilfe und Unterstützung von renommierten Künstlerinnen und Künstlern? Mit dem Ziel eine gemeinsame Arbeit zu erschaffen, die dann dem Publikum in Paris und Berlin vorgestellt wird?

ParisXBerlin verbindet jeweils einen einwöchigen Workshop mit einem Abschlussevent in Paris und Berlin. Die Workshops und Events finden in der Regel im April in Paris und im Juni in Berlin statt.

Was ist das aktuelle Thema?

"Territoires - Gebiete"

Die Termine der Workshops in Paris und Berlin  sind:

Workshop Paris: 23.03. – 31.03.2018 (Abschlussevent am 30.03.2018)

Workshop Berlin: 08.06. – 16.06.2018 (Abschlussevent am 15.06.2018)

Die Workshops finden den ganzen Tag statt und Du solltest Dich auf eine intensive Arbeitsatmosphäre freuen.

Ziel der Workshops ist nicht nur die Arbeit am Thema, sondern auch die Vernetzung untereinander zu fördern. Zudem lernst Du die lokalen Arbeitsbedingungen von Künstler*innen in Paris und Berlin kennen. 

Wie bewerbe ich mich?

Wenn Du Dich für den Wettbewerb „ParisXBerlin 2017/2018 – Territoires - Gebiete“ anmelden möchtest, schicke bitte eine E-Mail an call@stw.berlin mit folgenden Informationen bzw. Unterlagen: 

  • Betreff: ParisXBerlin 2017/2018
  • Vorname und Name 
  • Ich habe die Teilnahmebedingungen und FAQs gelesen und bin mit ihnen einverstanden. 
  • aktuelle Immatrikulationsbescheinigung **
  • kurzes Portfolio als PDF-Datei
  • Motivationsschreiben

Deadline: 04.02.2018

 ** * Hier sind alle Hochschulen im Zuständigkeitsbereich des studierendenWERKs BERLIN zu finden. Die BAföG Aufstellung gilt nicht. 

Wer kann mitmachen? 
Voraussetzung ist die Immatrikulation an einer der Hochschulen, die vom studierendenWERK BERLIN oder dem CROUS de Paris betreut werden. Außerdem Spaß am gemeinsamen, kreativen Arbeiten.
 

Kunstraum Keller im Studentenhaus

Time Lapse - Kunstraum im Keller des Studentenhauses Time Lapse | studierendenWERK Berlin

Der Keller unter dem historischen Studentenhaus in der Hardenbergstraße 35 wurde im Februar 2017 erstmalig von acht Künstler*innen der Universität der Künste und der Kunsthochule Weissensee künstlerisch umgestaltet. 

Im Projekt "Timelapse" wurden die labyrinthischen Gänge und Räume zum Ausschnitt einer unterirdischen Stadt, wo Vergangenheit und Zukunft Berlins aufeinander treffen. Mit Installationen, Performances, Video, Klang, Objekten und Zeichnungen erschlossen die Künstler*innen diesen ungewöhnlichen Ort.

Der große Erfolg der Aktion hat den Bereich Kultur und Internationales ermutigt, auch in Zukunft Kunstaktionen an diesem ungewöhnlichen Ort durchzuführen. 
 
Die Aktionen werden immer im Wintersemester stattfinden. Im Kulturkalender werden sie unter dem Tag "Kunstraum" zu finden sein.

Weitere Kunsträume

Kunsträume in Wohnheimen, Mensen und BAföG Amt Kunsträume in Wohnheimen, Mensen und BAföG Amt

In der Cafteria der TU Mensa, im Schinkelsaal der HU Mensa Nord, sowie im BAföG Amt befinden sich attraktive Kunsträume, die das ganze Jahr hindurch mit verschiedenen Ausstellungen bespielt werden. 

Durch die hohe Besucher*innenzahl dieser Orte bieten diese Räume den dort ausstellenden Künstler*innen eine sehr attraktive Plattform.

Weitere Kunsträume entstehen zurzeit in Wohnheimen.

Die aktuellen Ausstellungen finden Sie im Kulturkalender unter dem Tag "Kunstraum" oder "Ausstellung".

Kurse und künstlerische Wettbewerbe

Aktzeichnen Aktzeichnen

Eigenes kreatives Arbeiten ist ein perfekter Ausgleich zum Studium und hilft den Kopf frei zu kriegen. Und dem Tag "Kurs" findet sich das aktuelle Angebot im Kulturkalender.

Ein Aktzeichenkurs mit immer wechselnden Modellen findet im Semester immer Montagnachmittag statt. Es ist ein offener Kurs und man muss sich nicht dazu anmelden. 

Ein Kurs im Freien Zeichnen mit Einführung in Grundlagentechniken  findet im Semster immer Mittwochnachmittag statt. Die Anmeldung für den Kurs im WiSe ist bereits offen! Alles Infos findet ihr hier.

Darüber hinaus organisiert das Büro Kultur und Internationales regelmäßig künstlerische Wettbewerbe oder veröffentlicht Aufrufe von Partnerorganisationen, z. B. dem Deutschen Studentenwerk.

Unter den Tags "Calls" oder "Wettbewerb" finden sich die aktuellen Ausschreibungen im Kulturkalender.


Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet diese Webseite Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier