Awareness Weeks

Entwickle in unseren Themenwochen über zwei Wochen lang eine stärkere Aufmerksamkeit für dich und deine Umwelt

Wir richten die Awareness Weeks aus, weil wir in diesen besonderen Zeiten einen Fokus auf ein achtsames Bewusstsein von uns selbst und unseren Mitmenschen setzen wollen. Die Corona-Pandemie hat viele äußere Entwicklungen angehalten. Das innere Stressrad ist aber durch viele Ungewissheiten oft noch größer geworden. Entwickle in unseren Themenwochen über zwei Wochen lang eine stärkere Aufmerksamkeit für dich und deine Gefühle. Fokussiere, wo du dich zum jetzigen Zeitpunkt befindest. Trete bewusst in Kontakt mit anderen. Und entwickle dich weiter.

Self Awareness bedeutet, auf sich selbst acht zu geben und in sich zu gehen. Es bedeutet aber auch einen bewussten Umgang mit anderen zu pflegen, sich auszutauschen und wach wahrzunehmen. Wir bieten euch Worskhops und Events - open air  und digital - die das Thema Awareness von ganz unterschiedlichen Seiten her angehen. So wollen wir euch die Möglichkeit bieten, unter sicheren Hygienebestimmungen vor Ort oder im digitalen Raum an unserer Themenwoche teilzunehmen. 

08.06. 2021, 16:00 – 19:00  

Foto: Pixabay/ Pexels 

Lebe bewusster im Hier und Jetzt!

Achtsamkeit - ein populär gewordenes Konzept, dass seinen Ursprung in einer langen, meditativen Tradition hat. Seit etwa 30 Jahren befasst sich die Forschung mit Achtsamkeit und konnte vielfältige, positive Effekte auf Gesundheit und Wohlbefinden nachweisen. In diesem Workshop erfahrt ihr, was Achtsamkeit beinhaltet und welche Möglichkeiten es gibt, diese Haltung zu kultivieren. Hier könnt ihr euch anmelden. 

11.06. 2021, 18:00 – 21:00

Foto: N.Nicol/STW Berlin

Let's cook together - online

Erinnert ihr euch noch an die Zeit vor Corona, als man sich zusammen mit Freund*innen im Restaurant oder der WG Küche getroffen hat und bei leckerem Essen über Gott und die Welt plauderte? Also lasst uns doch einen netten Kochabend zuammen verbringen und zwar online! Ganz bequem aus eurer Küche, könnt ihr an unserem Webex Meeting teilnehmen und ein leckereres und veganes Gericht kochen. Hier könnt ihr euch anmelden.

14.06 – 15.06. 2021, 17:30 –  21:30

Foto: Content Pixie/Pexels

Wie entdeckt man den Sinn seines Lebens?

Begib dich auf eine Reise, um mehr von dir zu entdecken und deine persönliche Ausrichtung und Essenz zu finden. Dieser zweiteilige Workshop beschäftigt sich mit dem japanischen Ikigai. Der Zugang zu Ikigai erfolgt mittels eines gecoachten meditativ-intuitiven Ansatzes, der den Raum aufmacht und die notwendige Zeit anbietet, auf deinen inneren Kompass zu schauen und dich entsprechend auszurichten. Mehr Infos unter www.iki-guy.de. Zur Anmeldung geht es hier.

17.06. 2021, 17:00 – 21:00

Foto: N.Nicol/STW

Spiele mit anderen Open-Air-Schach!

Schach ist ein Spiel zum Nachdenken, in sich gehen und reflektieren. Ruhend in sich und doch im aufmerksamen Kontakt mit dem Gegenüber ist Schach deshalb ein perfektes Spiel für die Awareness Weeks. Wir können uns unter freiem Himmel auf dem Steinplatz zum Schachturnier treffen! Spielt gegeneinander "just for fun", egal auf welchem Level ihr euch seht. Nebenbei könnt ihr neue Kontakte knüpfen. Hier könnt ihr euch anmelden. 

18.06. 2021, 16:30 – 18:30

Foto: Brett Jordan/Pexels

Erfahre mehr über Diskriminierung und reflektiere dein eigenes Verhalten

Die Auswirkung von Bias auf Entscheidungen und deren Zusammenhang mit diskriminierenden Verhaltensweisen ist gut erforscht und bietet eine geeignete Grundlage, um Entscheidungsprozesse einem kritischen Blick zu unterziehen. Die Veranstaltung befähigt Studierende neue Arbeitsweisen und -Haltungen zu erlernen, die für einen Wandel hin zu einem gleichberechtigten Miteinander unabdingbar sind - im Studium, in der Berufswelt - aber auch im Privaten. Hier könnt ihr euch anmelden.

16.06. 2021, 19 :00 – 21:00

Foto: STWB

Online-Leseplattform für studentische Autor*innen mit Diskussion zum Thema Aufmerksamkeit in der Literatur

Wir freuen uns sehr, dass Lies los! auch im Sommersemster als digitale Lesung stattfinden kann. Bei Lies los! kannst du eigene Texte vorlesen oder anderen Studierenden zuhören. Im Anschluss gibt es immer die Gelegenheit über die Texte zu sprechen und sich auszutauschen. Wenn Du lesen möchtest: Egal in welchem Genre du dich zu Hause fühlst oder welchen Stil du bevorzugst, ob du zum ersten Mal liest oder deine Texte schon veröffentlicht wurden - bei Lies los! bist du mit deinem Text willkommen. Hier könnt ihr euch anmelden.