Ganz in Hochschulnähe
Großzügige naturnahe Außenflächen, anspruchsvoll ausgestattete Räumlichkeiten und jeweils ein ganz eigenes pädagogisches Profil: Die sieben Kindertagesstätten des studierendenWERKs BERLIN sind attraktive Lebens- und Lernorte für Kinder von 0 Jahren bis zum Schuleintritt.

Übrigens: Erzieher*innen mit staatlicher Anerkennung sind uns jederzeit willkommen. Die Stellenausschreibung können Sie sich >> hier anschauen. Bewerben Sie sich online oder per E-Mail!

Kitas

Kita an der UdK und TU Berlin

Herzlich willkommen in der Kita an der UdK und TU Berlin! Bis zu 60 Kinder im Alter von acht Wochen bis zum Schuleintritt besuchen unsere Kindertagesstätte. Wir haben 24 Krippenplätze und 36 Plätze im Elementarbereich für Kinder ab 3 Jahre.

Unsere Kita im Überblick

Unser pädagogisches Konzept zum Download finden Sie hier.

Humboldt sieht in der Bildung einen Prozess in dem der Mensch sich ein Bild von der Welt macht.

Dieses Verständnis kennzeichnet Bildung als einen lebenslangen und von Irritationen und Widersprüchlichkeiten begleiteten Prozess. Durch unsere Angebote ermöglichen wir den Kindern eine ganzheitliche Bildung, mit dem Anspruch einer verstärkten Ausrichtung auf Kunst und Ästhetik in seiner gesamten Breite. Ästhetische Erfahrungen sind Ausgangspunkte aller Selbstbildung. In unserer Kita haben vielseitige Aspekte ästhetischer Erfahrung – malen, zeichnen, töpfern, bauen, erfinden, tanzen, singen – nachhaltig ihren Platz gefunden. Dem besonderen Bedürfnis der Kinder nach Geborgenheit, Anregung und Kontinuität werden wir mit dem Bezugserzieherinnensystem und durch anregungsreiche Räume und Materialien gerecht. Der Krippenbereich sowie der Elementarbereich verfügen jeweils über ein Kinderatelier.

Kleines Haus

Im Kleinen Haus sorgt unser Raumkonzept für eine freundliche und entspannte Atmosphäre und bietet Platz für 24 Kinder ab einem Alter von 8 Wochen bis ca. 2,5 Jahre.

Freiraum für experimentelles, selbstbestimmtes Lernen – Die Kinder finden für ihren ersten Start in die Selbstständigkeit anregend gestaltete Ecken sowie geschützte und überschaubare Bereiche, die ihnen Geborgenheit und den Freiraum bieten, den sie für ihre Entdeckungsfreude brauchen. Im "Kleinen Haus" befindet sich neben geschützten Spielbereichen ein Atelier.

 

Individuelle ganzheitliche Förderung – Wir begleiten und unterstützen jedes einzelne Kind orientiert an seinen Bedürfnissen, Neigungen und Entwicklungsbedarfen auf seinem individuellen Entwicklungsweg. Aus diesem Grund pflegen wir die enge und offene Zusammenarbeit mit den Eltern und anderen Bezugspersonen von Beginn an.

Den Wechsel in den offenen Bereich des "Großen Hauses" vereinbaren wir gemeinsam mit den Eltern. Wir möchten, dass jedes Kind bestärkt diese Phase des Übergangs bewältigt. Deshalb erfolgt der Wechsel mit ca. 2 ½ – 3  Jahren, jedoch immer in Abhängigkeit und angepasst an den individuellen Entwicklungsstand des Kindes.

Großes Haus

Im großen Haus verbringen bis zu 36 Kinder ab ca. 2 ½ Jahren bis zum Schuleintritt mit den Erwachsenen gemeinsame Spiel-und Lernzeit.

Erfahrungsräume schaffen. Die großzügige Raumgestaltung ermöglicht den Kindern das eigenaktive Spielen und Lernen. Neben freien Aktionsflächen und Rückzugsmöglichkeiten sowie Ruheräumen gibt es ein großes Atelier, das zum Entdecken und Experimentieren einlädt und für die künstlerisch ästhetischen Bedürfnisse der Kinder viel Freiraum bietet.

Außengelände

Unser Außengelände wird von den Kindern geliebt. Es liegt weit abgegrenzt von der Straße in ruhiger Lage und bietet den Kindern eine naturreiche Umgebung. Schattenspendende Bäume, Hecken und Sträucher aber auch hügelartige Elemente erzeugen bei den Kindern viel ausgelassenes und phantasiereiches Spiel. Bauliche Elemente wie Rutsche und Röhren regen die Kinder zur Bewegung an. Für Rollenspiele steht den Kindern eine Bühne zur Verfügung. In den Sommermonaten steht unsere Wasserpumpe bei den Kindern hoch im Kurs.

Ausflüge

Mit unseren Unternehmungen, wie Sparziergängen in den Tiergarten und der näheren Umgebung sowie der Nutzung kultureller Angebote Berlins begeistern wir unsere Kinder regelmäßig und erweitern ihre Erfahrungsräume. Besonders wichtig sind uns die Waldtage von März bis Oktober.

Feste und Feiern

Im Laufe eines Kitajahres ergeben sich bei uns viele Gelegenheiten, Feste zu feiern. Sie sind uns wichtig, denn sie durchbrechen den Alltag, machen Freude und Spaß und hinterlassen schöne Erinnerungen. Feste fördern den Kontakt untereinander und stärken das Wir Gefühl.

Sommerfest

Unser Sommerfest gehört zu den Highlights im Kita-Alltag. Jedes Jahr beteiligen sich viele Familien an der Vorbereitung. Mit Musik und Theater bietet das Fest den Eltern Gelegenheit, sich beim gemütlichen Zusammensein in unserem Garten auszutauschen.

Termine:

29.06.18 Sommerfest

Schließzeiten 2018
12.03. - 14.03.18
30.04.18 Brückentag
11.05.18 Brückentag
30.07. - 17.08.18
19./20./21.09.18
24.12. - 01.01.19

Schließzeiten 2019
28.03. - 29.03.
31.05. (Brückentag)
15.07. - 02.08.
Personalversammlung + ein Tag im September (Termine folgen noch)
04.10. (Brückentag)
23.12. - 31.12.

 

 

 

 

Verstärkung gesucht!

Staatlich anerkannte Erzieher*innen sind uns jederzeit willkommen. Bewerben Sie sich einfach per Mail: personal@stw.berlin

Standort

Standort

Siegmunds Hof 17 A
10555 Berlin (Tiergarten)
030 93939 - 8480
 
Leitung
Susanne Rinck
Evelyn Schmusch (Stellv.) Sprechzeiten der Leitung
nach telefonischer Vereinbarung Öffnungszeiten
Montag - Mittwoch und Freitag von 7.30 - 18.00 Uhr
Donnerstag von 7.30 - 16.00 Uhr    
TUB: 0,9 km
UdK: 1,4 km

Karte

Organisatorische Fragen

Organisatorische Fragen

Ihr Kind ist bereits geboren? Sie sind Studierende*r oder arbeiten an einer unserer Partnerhochschulen? Dann können Sie Ihr Kind für einen Platz in einer unserer Kindertagesstätten vormerken lassen. Nutzen Sie dafür bequem unser Onlineformular. Die Anmeldung und Vertragsvergabe erfolgt in der jeweiligen Einrichtung. Für die Vergabe der Plätze werden in den Kitas Vormerklisten für die Kinder geführt.

Bitte beachten Sie, dass wir für das Jahr 2018 über keine freien Kitaplätze mehr verfügen, entsprechende Anmeldungen bearbeiten wir daher nicht. 

Für einen Vertragsabschluss benötigen Sie einen so genannten „Kita-Gutschein". Diesen stellt Ihnen das Jugendamt in Ihrem Bezirk gegen Vorlage der Geburtsurkunde Ihres Kindes sowie Ihrer Tätigkeits- und Einkommensnachweise aus. Sie können den Kita-Gutschein auch online beantragen. Bei Studierenden reicht die Vorlage der Semesterbescheinigung für den Anspruch auf eine Ganztagsbetreuung, da das Studium eine Vollzeitbeschäftigung darstellt. Sie dürfen allerdings nicht beurlaubt sein.

Bitte beachten Sie, dass der Antrag auf einen Kita-Gutschein frühestens 9 Monate und spätestens 2 Monate vor dem gewünschten Betreuungsbeginn gestellt werden sollte.

 

Wir bieten den Kindern vielfältige und altersgerechte Erfahrungsräume, die zur Eigeninitiative herausfordern. Die Erzieher*innen begleiten die Kinder in ihren Lernprozessen, indem sie Wege aufzeigen, wie sie ihre Handlungskompetenzen erweitern können. Dabei wird das pädagogische Handeln von folgenden Grundsätzen geleitet:

  • Bei uns haben Kinder viel Zeit und Raum zum Spielen.
  • Bei uns sind Kinder aktive Gestalter ihrer Lernumgebung und Lebenswelt.
  • Bei uns können Kinder vielfältige Ausdrucksformen entwickeln und individuelle Erfahrungen machen.
  • Bei uns werden Kinder dafür sensibilisiert, ihre eigenen Bedürfnisse und die anderer wahrzunehmen. 
  • Bei uns erhalten Kinder Mitbestimmungsmöglichkeiten und lernen ihre Interessen zu vertreten.
  • Wir unterstützen Kinder in ihrer individuellen Persönlichkeitsentwicklung.
  • Bei uns können Kinder  forschen und die Welt entdecken.

In enger Kooperation mit den Eltern achten wir auf eine behutsame und individuelle Eingewöhnung, um den Kindern einen guten Start ins Kita-Leben zu ermöglichen. Hierbei orientieren wir uns am Berliner Eingewöhnungsmodell.

Die monatliche Kostenbeteiligung der Eltern wird bei der Erteilung des Betreuungsgutscheines vom Jugendamt Ihres Wohnortes berechnet und ist gesetzlich festgelegt. Die Elternbeteiligung ist gestaffelt und richtet sich nach der Anzahl der Kinder, dem Betreuungsumfang und dem Einkommen. Ab dem 01.08.2018 ist die Kita für alle Kinder kostenfrei. Eltern übernehmen dann lediglich den Verpflegungsanteil von derzeitig 23,00 Euro.

Ein wertschätzender und konstruktiver Umgang zwischen den Bindungspersonen des Kindes ist unverzichtbar für seine Entwicklung. Es ist uns daher wichtig, eine offene und vertrauensvolle Beziehung zu den Eltern zu pflegen von ihnen als Erziehungspartner wahrgenommen zu werden.

In den Kindertagesstätten des studierendenWERKs BERLIN tauschen wir uns regelmäßig über die Entwicklung der Kinder aus und suchen das Gespräch mit den Eltern, um gemeinsam die Umsetzung der pädagogischen Ziele zu reflektieren sowie die Entwicklung des Kindes aktiv zu begleiten.

In allen Einrichtungen sind die Eltern eingeladen, den Kita-Alltag mitzuerleben: Feste werden gemeinsam gestaltet und in regelmäßigen Abständen finden Elternversammlungen sowie Elterngespräche statt. Einmal jährlich wählen die Eltern Vertreter*innen, die sich im Kita-Ausschuss mit dem pädagogischen Personal zu den verschiedenen organisatorischen Fragen verständigen.

Die Kindertagesstätten des studierendenWERKs BERLIN sind Einrichtungen in unmittelbarer Nähe zu und in Kooperation mit den Berliner Hochschulen. Wir nutzen Kontakte zu Hochschulakteur*innen verschiedener Fachbereiche, um neueste wissenschaftliche Erkenntnisse in unsere pädagogische Arbeit einfließen zu lassen. Fachdiskussionen zu aktuellen pädagogischen Themen bewirken, dass wir unser pädagogisches Handeln kontinuierlich hinterfragen und weiterentwickeln.

Darüber hinaus kooperieren wir mit den Familienbüros der Hochschulen.

Alle Kinder haben ein Recht auf eine gewaltfreie Erziehung und Bildung, ein gesundes Aufwachsen sowie eine bestmögliche Entwicklung.
Wie die Kindertagesstätten des studierendenWERKs BERLIN dies sicher stellen, können Sie in unserem Kinderschutzkonzept nachlesen.

Verstärkung gesucht!

Staatlich anerkannte Erzieher*innen sind bei uns jederzeit willkommen. Bewerben Sie sich einfach direkt unter personal@stw.berlin!

Speiseplan

Das Mittagessen für unsere Kindertagesstätten wird täglich frisch in nahe gelegenen Mensen des studierendenWERKs BERLIN zubereitet. Bei den Zutaten achten wir auf hochwertige Qualität und verwenden Lebensmittel aus nachhaltigem Anbau.

© Fotolia 109707141

Kita-Speiseplan

Speiseplan der Kindertagesstätten
kitas

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet diese Webseite Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung