Mann im Serverraum
Koch in der Mensa
Menschen aus dem studierendenWERK BERLIN
Köchin bei der Arbeit
Menschen im Studentenwerk
Mann im Büro
Frau am telefon

Herzlich willkommen im studierendenWERK BERLIN

Für rund 180 000 Studierende in Berlin ist guter Service rund ums Studium eine wichtige öffentliche Aufgabe. Wir vom studierendenWERK BERLIN kümmern uns mit über 1.100 Beschäftigten darum, ein hochwertiges und flexibles Angebot bereit zu halten. Wir sind ein Team von engagierten Menschen.
Werden Sie ein Teil davon!
Kommen Sie zum studierendenWERK BERLIN.

Petra Mai-Hartung
Geschäftsführerin

Stellenangebote

Stellenangebote des studierendenWERK BERLIN

Bewerben Sie sich!

Die Belegschaft des studierendenWERKs BERLIN zeichnet sich durch eine hohe Vielfalt aus. Und darauf sind wir stolz. Bei uns finden Sie

  • Menschen mit 50 verschiedenen Berufen
  • aus über 45 verschiedenen Ländern.
  • aus jeder Altersgruppe von 17 bis zum Renteneintritt.

 

Wir bieten Ihnen

  • Arbeitsplatz- und tarifliche Sicherheit als Mitarbeiter*in im öffentlichen Dienst
  • Verlässliche monatliche Vergütung entsprechend des TVöD STW BERLIN
  • Jahresurlaub: 30 Tage (zzgl. frei am 24.12 und 31.12.)
  • Flexibilität durch umfangreiche Arbeitszeitmodelle
  • Vermögenswirksame Leistungen und Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Jubiläums- und Leistungsprämie
  • Personalentwicklung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Sonderkonditionen des öffentlichen Dienstes bei Versicherungen
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Das studierendenWERK BERLIN ist für die Berliner Studierenden zuständig und richtet sein Angebot an deren Bedürfnissen aus. Die Zielgruppe ist  jung, akademisch gebildet und hat eine hohe Affinität zu moderner Kommunikationstechnik. Der Anteil internationaler Studierender (mit denen z.T. englisch gesprochen werden muss) liegt bei ungefähr einem Fünftel. Jedes Semester erreicht eine neue Generation den Campus. Eine klassische "Stammkundschaft" kennt das studierendenWERK BERLIN  aufgrund dieser raschen Wechsel also nicht. 

 

Die insgesamt 102 Einrichtungen des studierendenWERKs BERLIN sind dezentral in der Stadt verteilt. Sie befinden sich jeweils in der Nähe der 20 kooperierenden Hochschulen sowie der Charité. Die zentrale Verwaltung hat ihren Sitz in Charlottenburg in direkter Nachbarschaft zur Universität der Künste und zur Technischen Universität.

Im studierendenWERK gibt es vielfältige Arbeitszeitregelungen. Die Arbeitszeit bei einer Vollzeitbeschäftigung beträgt 39h/Woche.

Für einen Großteil der Büroarbeitsplätze gilt eine Gleitzeitregelung von 6 bis 20 Uhr mit einer Kernzeit von 3 bis 4,5 Stunden. In einigen Bereichen kann die Kernzeit durch Sprechzeiten verlängert werden. 

Die Arbeitszeiten in den Mensen, Coffeebars und in den Kitas werden durch Dienstpläne geregelt.

Einsätze am Wochenende sind selten, aber durchaus möglich.

Die Arbeitsentgelte für die Mitarbeiter*innen des studierendenWERKs BERLIN sind im "Tarifvertrag zur Übernahme des TVöD für das Studentenwerk Berlin (Übernahme-TV Studentenwerk Berlin)" geregelt.

Großraumbüros gibt es im studierendenWERK BERLIN nicht. Unsere  Büroräume sind mit 1 - 3 Beschäftigten besetzt und mit ergonomischen Arbeitsmitteln ausgestattet. Hierzu zählen passgenaue Bürostühle, teilweise höhenverstellbare Schreibtische sowie die richtige Raumbeleuchtung.

Die Beschäftigten in den Küchen erhalten Arbeitskleidung, dessen Reinigung das studierendenWERK übernimmt.

Unsere Küchen haben wir mit Klima-Anlagen, Lüftungssystemen oder modernster Technik ausgestattet. ergonomische Arbeitshilfen wie z.B. Hubwägen erleichtern den Mitarbeiter*innen den Alltag.

Zusätzliche Besprechungsräume ermöglichen einen ungestörten Austausch für Arbeitsgruppen und Gremien.

Zahlreiche Kolleg*innen engagieren sich zudem mit einem Ehrenamt in der Organisation. So kann man bei uns als Ausbilder*in, Ersthelfer*in, Brandschutzhelfer*in oder Sicherheitsbeauftragte*r tätig sein. Auch für diese Funktionen bieten wir Fortbildungen an.

Ausbildung im studierendenWERK Praktikum / FSJ im studierendenWERK Studentische Aushilfe im studierendenWERK Erzieher*in in Ausbildung

Ich arbeite gern im studierendenWERK, weil...

"...ich den Service, den wir für die Studierenden der Stadt erbringen, für eine gute Sache halte. Mein Arbeitsbereich ist sehr abwechslungsreich, jeder Tag bringt neue Herausforderungen. Das positive Feedback, das ich bekomme, ist für mich zusätzliche Motivation. Zudem hat meine Vorgesetzte jederzeit ein offenes Ohr für mich, mein Kollegenkreis ist sehr freundlich und hilfsbereit. Die Gleitzeitregelung ermöglicht mir, meine familiäre und berufliche Situation unter einen Hut zu bekommen. Ich komme jeden Tag gern zur Arbeit!“

Sylvia Böhm, Mitarbeiterin im Personalservice

"...hier (Kita an der UdK) ein tolles Arbeitsklima unter den Kolleg*innen herrscht und auch arbeitgeberseitig viel für die Mitarbeiter*innen getan wird, z.B. das Angebot der regelmäßigen Massagen. Die Arbeit mit Kindern stellt mich jeden Tag vor neue Herausforderungen. Kein Tag ist wie der andere. Ich mag es, die Entwicklungsschritte der Kinder zu beobachten. Wenn ich sie am Ende dann in die Schule entlasse, ist es ein gutes Gefühl, zu wissen, dass ich einen Beitrag zu ihrer Entwicklung geleistet habe. Das macht mich sehr stolz."

Fabian Grimm, Erzieher

"…ich in unserer Mensa täglich mit frischen regionalen Produkten und Augenmerk auf Nachhaltigkeit koche. Neue Trends und Veränderungen werden proaktiv etabliert, z.B. mit der Errichtung der ersten veganen Mensa. Ein familienfreundliches Arbeitsklima gilt hier auch für mich als Vorgesetzten. Außerdem werde ich mit meinen Aufgaben nicht nur gefordert, sondern auch gefördert. Mir gefällt das junge, an Ernährung interessierte Gästeklientel. Seine positive Resonanz motiviert mich und spornt mich Tag für Tag an.“

Andreas Hoffmann, Leiter der Mensa an der HWR

karriere

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet diese Webseite Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung