Foto: Xenia Gomes

Voguing Session

Show your attitude! [Weiterlesen]

Foto: Xenia Gomes

Voguing Session

Show your attitude!

Bei der Voguing Session im Freiraum werden über 30 Berliner Studierende laufen, die ein Semester lang die Basics der wichtigsten Voguing-Stile und Categories erlernt haben: Vogue-Fem, Old Way, New Way, Face, Runway, und, und, und.... Geleitet wurde der Kurs von studentischen Aktivist*innen der Berliner Ballroom-Szene: Ariclenes Agostinho Garcia aka Arigato Melody aka Mother LaQuefa Arise und Victoria Markiewicz aka LaToria Arise.

Voguing ist ein Tanzstil, der in den 70er und 80er Jahren in der Ballroom-Szene der PoC und LGBTI* Kultur New Yorks/( Harlem) entstand ist. Voguing Bälle sind wichtige soziale Orte für die Community. Es sind Tanz-Battles, die zwischen familienähnlich gebildeten Gemeinschaften, den „Houses“, ausgetragen werden. Die Houses tragen oft Markennamen oder Bezeichnungen aus der Popkultur, z. B. House of Dior, House of Ninja, House of Xtravaganza, usw. und treten in den verschiedensten Kategorien gegeneinander an. Dabei geht es gleichermaßen um Anmut, Schönheit und die besten Tricks und Kostüme, ebensowie gegenseitige Anerkennung, Respekt und Empowerment.

Wer die Jury ist und welche Kategorien die Studierenden laufen werden, verraten wir euch kurz vor der Veranstaltung.

Termin

17.01.2019

Uhrzeit

18:00 bis 22:00 Uhr

Kategorie

  • Bühne & Musik

Preise

kostenlos!

Veranstalter

BKI - Büro Kultur & Internationales

Veranstaltungsort

FREIRAUM im Studentenhaus
Hardenbergstraße 35
10623 Berlin

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet diese Webseite Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung