Unconscious Bias Workshop
Foto: Brett Jordan/Pexels

Unconscious Bias Workshop - Online

Erfahre mehr über Diskriminierung und reflektiere dein eigenes Verhalten

Die Auswirkung von Bias auf Entscheidungen und deren Zusammenhang mit diskriminierenden Verhaltensweisen ist gut erforscht und bietet eine geeignete Grundlage, um Entscheidungsprozesse einem kritischen Blick zu unterziehen. Auch die eigenen Privilegien und Sprechposition und deren Auswirkungen auf den persönlichen Blick auf die Welt, ist vor allem vor diesem Hintergrund zu betrachten. Die Veranstaltung befähigt Studierende neue Arbeitsweisen und -Haltungen zu erlernen, die für einen Wandel hin zu einem gleichberechtigten Miteinander unabdingbar sind - im Studium, in der Berufswelt - aber auch im Privaten.

Die Auseinandersetzung mit den Themen Macht und Privilegien wird in den Mittelpunkt gestellt - das, was als “normal” und “neutral” gilt, wird hinterfragt. Die Methode bezieht sich auf unterschiedliche (unbewusste) Formen von Diskriminierung ohne diese gleichzusetzen oder zu hierarchisieren. Die Veranstaltung findet interaktiv statt ist und ist sehr praxisorientiert, Teilnehmer*innen wenden in Reflexions- und Gruppenübungen vorgestellte Inhalte direkt an. 

Eckdaten des Kurses:
  • Was: Workshop zum Thema unbewusste Voreingenommenheit
  • Wann: Am 27.10.2021 von 16:00 bis 18:00 Uhr
  • Wo: Online - Zoom Meeting
  • Leitung: In-visible Berlin

Eine verbindliche Anmeldung für den Kurs ist nur für Studierende unserer Partneruniversitäten möglich. 

Der Workshop kann je nach Bedarf auf English oder Deutsch durchgeführt werden. Die Anmeldung ist über das Anmeldeformular unten möglich.

Dateien
Teilnahmebedingungen_Workshop_WiSe2021_22 (207.31 KB)