Grafik: Mattia Friso

Microcosmos - Temporal Spaces and Uncertain Memories

Gruppenausstellung mit 6 Künstler*innen aus dem Wohnatelier Gelfertstraße

„Wie können Lebensräume aussehen? Welchen Zeitlichkeiten sind wir im Alltag ausgesetzt? Wie sind unsere Erinnerungen mit diesen Orten verknüpft? Welche Bedeutung haben unsere kleinen Welten im großen Ganzen?"

Christina S. Zhu, Dawoon Park, Mattia Friso, Özcan Ertek, Anastasia Mikhailova und Aixing Wang gehen diesen Fragen in Videoinstallationen, Soundscapes, Objekten und Illustrationen mit allen Sinnen nach. Ihre künstlerischen Perspektiven eint die gemeinsame Neugier für die Zusammenhänge von Zeit, Raum und Erinnerung.

Die 5 multidisziplinären Künstler*innen untersuchen den Mikrokosmos ihres eigenen kreativen Raums. Zusammenlebend und doch isoliert präsentieren sie ihre persönliche Beziehung zum gemeinsamen Atelier. Im Schatten globaler politischer Unsicherheiten, zunehmender Screentimes auf Online-Plattformen und einer allgegenwärtigen Müdigkeit, hinterfragen sie ihr unmittelbares Umfeld. Ihre künstlerischen Arbeiten zeigen Fenster zwischen Natur und Existenzen auf der Leinwand, Introspektiven, Materialien eines Zuhauses und den bearbeiteten Lauf der Zeit. Schließlich kulminiert alles in „Temporal Spaces and Uncertain Memories" (Mikrokosmos - Zeiträume und unsichere Erinnerungen).

Termin

01.07.2022 bis 03.07.2022

Uhrzeit

13:00 bis 19:00 Uhr

Kategorie

  • Kunst
  • Ausstellung

Preis

Kostenlos

Veranstalter

Kulturwerk Berlin

Veranstaltungsort

KUNSTRAUM Potsdamer Straße
Potsdamer Str. 65 - 67, Parkhaus im Hof
10785 Berlin

Externer Link

Zur Vernissage