(c) pexels
(c) pexels

Im Kaminzimmer der Normalität - die Neujahrslesung

Unser dritter Abend in der Lesereihe öffnet mit der Neujahrslesung ganz neue Perspektiven.

Ob Aufbrüche, neue Sichtweisen oder Träume - mit jeder der sechs Lesungen sucher wir nach neuen Anfängen im neuen Jahr. Die ganz unterschiedlichen Texte der studentischen Autor*innen erkunden dabei wieder die Normalität und ihre Grenzen.

Mit unserer Lesereihe "Im Kaminzimmer der Normalität" bieten wir Berliner Autor*innen, die noch studieren, eine Lesebühne. Einige haben bereits Texte veröffentlicht, andere schreiben für sich. 

Wer seine eigenen Texte auf der Lesung lesen möchte und an einer der Hochschulen studiert, die mit dem studierendenWERK BERLIN kooperieren, kann seine Texte schicken an: kultur@stw.berlin Für die Neujahrslesung sind vor allem Texte erwünscht, die sich mit etwas Neuem beschäftigen. Sonst gibt es keine inhaltlichen oder formellen Vorgaben. Die Lesezeit sollte 15-20 Minuten nicht überschreiten. Die Autor*innen müssen noch nichts veröffentlicht haben. Es können auch fremdsprachliche Texte gelesen werden. Sofern der Text nicht englisch ist, sollte dann eine Übersetzung bereit liegen

Eintritt ist auch nach 18 Uhr noch möglich

Eingang zum Kaminzimmer der Cafeteria ist seitlich am HU-Hauptgebäude, Ecke Universitätsstraße/Dorotheenstr.!
TRAM 12, M1 (Universitätsstr.) oder BUS 100, 200 (Staatsoper) oder S/U-Bahnhof Friedrichstraße

 

 

 

 

Termin

09.01.2018

Uhrzeit

18:00 bis 20:00 Uhr

Kategorie

  • Literatur
  • Lesung
  • Call

Preise

Freier Eintritt mit kostenlosem Sekt im neuen Jahr

Veranstalter

BKI - Büro Kultur & Internationales des studierendenWERKs BERLIN

Veranstaltungsort

Coffeebar „c.t.“
Universitätsstr./Ecke Dorotheenstr.
10117 Berlin

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet diese Webseite Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier