Foto: Moritz Hasse

Les frontières sont floues

Gruppenausstellung

Unsere Realität scheint klar geordnet. Bis ins kleinste Detail definieren vermeintlich genau abgegrenzte Kategorien unsere Wirklichkeit. Begriffe wie Kontinent, Nation, Kultur, Religion, Geschlecht entpuppen sich beigenauerer Betrachtung als fiktive Konstrukteund doch bestimmen sie die Realität von Individuen, beeinflussen Identität und formen die Welt, in der wir leben. Eine Erkenntnis ohne Grenze scheint nicht vorstellbar.

Wir brauchen Fiktion, um die Realität zu schaffen, in der wir leben wollen. Die Fiktion von Gegensätzen, von sich gegenüberstehenden Momenten, von sich ausschließenden Prinzipien. Gibt es außerhalb der Konstruktion von Gut und Böse, Himmel und Hölle, Wahrem und Falschem einen Ort an dem wir uns aufhalten können?

Künstler*innen:

Frank Jimin Hopp
Laura Suryani Thedja
Moritz Haase/ Konrad Bogen 
Joana Heitzer
Léo Faulhaber
Milena Bühring
Jamila Barakat
Lisa Thieler

Termin

06.07.2019 bis 07.07.2019

Uhrzeit

12:00 bis 18:00 Uhr

Kategorie

  • Kunstraum

Veranstaltungsort

KUNSTRAUM Potsdamer Straße
Potsdamer Str. 61/63
10785 Berlin