© STWBerlin

CultureTrip: Berlin Underground [auf Englisch]

Entdecke Berlin von unten!

Der Bau der Berliner Mauer im Jahr 1961 veränderte das Stadtbild der Hauptstadt nachhaltig. Auch heute, ca. 30 Jahre nach dem Fall der Mauer, prägt sie als materielle Zeugin der deutschen Teilung die Erinnerungskultur, auch wenn oberirdisch nicht mehr viele Teile vorhanden sind. Vielleicht kann unterirdisch sogar noch mehr von der Anlage erfasst werden. Denn der Mauerbau hat auch im erdigen Untergrund Berlins vieles verändert: Die Berliner Unterwelten durchzieht ein Tunnelnetzwerk, das 70 begonnene und 19 fertiggestellte Fluchttunnel umfasst, die über 300 Menschen zur Flucht verhalfen. Die Tunnel erzählen viele Geschichten und haben Schicksale geprägt und Leben verändert. Bei einer zweistündigen Führung in englischer Sprache erfahren wir mehr über diese Menschen und ihre Flucht und entdecken darüber hinaus selbst die Tunnnel und Geisterbahnhöfe im Untergrund Berlins.

Der CultureTrip beinhaltet folgendes Programm (Änderungen vorbehalten):

  • Führung durch die Berliner Unterwelten mit Tour Unterirdisch in die Freiheit (2h)
Keine Anmeldung mehr für diesen CultureTrip möglich.

Das Büro für Kultur & Internationales des studierendenWERKs BERLIN organisiert während der Vorlesungszeit regelmäßig eine Vielzahl an Trips & Touren für Studierende. 
Diese Aktivitäten sind eine schöne Gelegenheit, gemeinsam mit anderen Studierenden Neues kostengünstig zu entdecken und dabei Kontakte zu knüpfen.

 

Termin

15.02.2020

Uhrzeit

09:30 bis 12:30 Uhr

Kategorie

  • Get together
  • Internationales

Preise

3 € Teilnahmegebühr

Veranstalter

BKI - Büro für Kultur und Internationales

Externer Link

zum Facebook-Event