Lisa Elsen

Lisa Elsen: Grenzen der Unendlichkeit

Zeichnungen

Lisa Elsens Zeichnungen zeigen die Vergänglichkeit der Existenz in einer Zeit, die manchmal permanent und unendlich zu sein scheint. Alles ist im Fluss und erst wenn wir uns der eigenen Vergänglichkeit bewusst werden, wird die Gegenwart begreifbar.

Die wachsenden Linien und Strukturen wirken wie streng geordnete Körper in einem geometrischen System als wären sie gefangen in einem Labyrinth - und suchen jedoch immer wieder ihren Ausbruch daraus.

Lisa Elsen studiert Deutsche Literatur und Philosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Der Kunstraum Schinkelsaal ist in der HU Mensa Nord im ersten Stock (Treppe hoch).

Termin

01.07.2018 bis 31.03.2019

Uhrzeit

Kategorie

  • Kunstraum
  • Ausstellung

Veranstaltungsort

KUNSTRAUM Schinkelsaal
Mensa HU Nord, Hannoversche Str. 7
10115 Berlin

Externer Link

zum Facebook-Event

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet diese Webseite Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung