Foto: Franziska Hauser

Ausschreibung: Schreibgruppe "TextTransit"

Neue Bewerbungsfrist: Ausschreibung für die Interkulturelle Schreibgruppe TextTransit im Wintersemester 22/23

In der Schreibgruppe "TextTransit" arbeiten Studierende über ein Semester hinweg unter der Leitung eines*r Autor*in an ihren Texten. Dieses Wintersemester leitet die Berliner Autorin Franziska Hauser die Gruppe. 

Die Schreibgruppe ist interkulturell bzw. mehrsprachig angelegt, das heißt, sie richtet sich an Autor*innen oder schreibinteressierte Studierende, die andere Sprachen sprechen und schreiben oder die als Nichtmuttersprachler*innen auf Deutsch ihre literarischen Texte verfassen wollen. Rein deutsch schreibende Studierende sind natürlich genauso willkommen. Die Kurssprache ist Deutsch. 

Ziel der Gruppe ist es, das eigene literarische Schreiben durch kontinuierliche Arbeit an den Texten über ein Semester hinweg zu verbessern. Ebenso wichtig sind der kritische Austausch der Gruppenteilnehmer*innen untereinander und die Zusammenarbeit: Aus der Gruppe heraus soll am Ende des Semesters eine Literaturaktion oder gemeinsame Lesung entwickelt werden. 

Wir freuen uns auf deine Bewerbung bis zum 30. September 2022. Die Bewerbung ist über das unten stehende Anmeldeformular unter Beachtung der Teilnahmebedingungen möglich. Die*der Leiter*in der Schreibgruppe wählt die Texte ab Ende September aus und informiert anschließend die ausgewählten Teilnehmer*innen.

  • Auswahl der Texte und Information der Teilnehmer*innen vor Semesterstart (Ende der ersten Oktoberwoche)
  • Ort und Zeit des Kurses: Mittwoch, 18-19:30 Uhr, Hardenbergstr. 34, 10623 Berlin 
  • Zeitraum: 19.10.2022-15.02.2023, Ferien: 19.- 31.12.2022
  • Abschlusslesung voraussichtlich in der letzten Vorlesungswoche (16.02.)

  • Studierende der Berliner Partnerhochschulen des studierendenWERKs BERLIN
  • Regelmäßiges Arbeiten an literarischen Texten oder erste Versuche  (Textprobe)
  • Spaß und Motivation in einer Gruppe gemeinsam an Texten zu arbeiten und sich für eine gemeinsame literarische Aktion zu engagieren (Motivationsschreiben)
  • Zeit, wöchentlich regelmäßig an den Treffen teilzunehmen und Zeit, regelmäßig an eigenen Texten zu arbeiten
  • Zeit am Ende des Semesters für eine literarische Aktion
  • Orales Verständnis der deutschen Sprache 
  • Interkulturelles Interesse / Offenheit

Das Motivationsschreiben sollte 1/4 bis 1 Seite umfassen, die Textprobe 2 bis maximal 3 Seiten (weitere Seiten werden nicht weitergegeben). Bitte fügt im Dokument auf jeder Seite eine Fußzeile mit eurem vollen Namen ein, um die Bewerbungen richtig zuzuordnen. 

Dateien
pdf: Teilnahmebedingungen (230.27 KB)

Bewerbungsformular / Application form TextTransit

1/4 bis 1 Seite

2-3 Seiten max.

Datenschutz / Data protection*:

Wie hast du von dem Angebot erfahren? / How did you find out about this project?*:

Teilnahmebedingungen / FAQ & terms of participation*:

Termin

30.09.2022

Uhrzeit

00:01 bis 23:59 Uhr

Kategorie

  • Ausschreibung
  • Literatur

Preis

25€

Veranstalter

Kulturwerk Berlin

Veranstaltungsort

Coffeebar „c.t.“
Universitätsstr./Ecke Dorotheenstr.
10117 Berlin