Foto: Felix Noak / stW BERLIN
Foto zeigt Studierenden mit Gepäck, der auf Campus ankommt und sich versucht zu orientieren.

Centre for Student Refugees Berlin

Erstorientierung für vom Krieg in der Ukraine geflüchtete Studierende bzw. geflüchtete Studieninteressierte.

Unser Auftrag

Wir bieten geflüchteten Studierenden und geflüchteten Studieninteressierten -  vom Krieg in der Ukraine Betroffenen - eine erste Orientierung zur Aufnahme eines Studiums in Berlin sowie Unterstützung für ein erfolgreiches Studium in Berlin. Wir tragen relevante Informationen zusammen und bereiten diese übersichtlich auf.

Das Centre for Student Refugees Berlin ist donnerstags von 10 - 13 Uhr telefonisch erreichbar unter der Telefonnummer 030 93939-9020 und durchgehend per E-Mail.

Gerne bieten wir auch persönliche Beratungsgespräche nach Terminvereinbarung an.

Eine Videoberatung via Cisco-Webex ist ebenfalls möglich.

Kontakt per Email: studentrefugees@stw.berlin

Event: BAföG for Refugees from Ukraine

 

On 12.12. the event "Bafög für Geflüchtete aus der Ukraine" will take place. You can find more information here

Angebote des studierendenWERKs BERLIN für geflüchtete Studierende

 

  • Immatrikulierte Studierende, die aufgrund der aktuellen Situation in der Ukraine und den Sanktionen gegenüber Russland finanzielle oder studienorganisatorische Probleme haben, können sich jederzeit bei unserer Sozialberatung melden. Wir schauen uns euren Fall an und suchen gemeinsam nach Lösungen.

 

  • Betroffene Studierende können aus einem vom Land Berlin zur Verfügung gestellten Fonds einen Zuschuss in Höhe von 1.000 Euro als Hilfe zur Studienaufnahme in Berlin erhalten, sofern die eigenen finanziellen Möglichkeiten zur Studienaufnahme nicht gegeben sind. Diesen "Ukraine-Zuschuss" kannst du ab sofort persönlich beim Studierendenwerk in der Sozialberatung beantragen. Termine können hier vereinbart werden.

 

  • Seit dem 1. Juni 2022 können geflüchtete ukrainische Studierende mit einem  Aufenthaltstitel nach § 24 AufenthG finanzielle Unterstützung durch BAföG erhalten.

 

  • In individuellen Notlagen gibt es verschiedene Gelder, die einmalig beantragt werden können, wie z.B. der Solidaritätsfonds der UdK Berlin. Die Fördergelder sind an unterschiedliche Bedingungen geknüpft. Im Gespräch mit der Sozialberatung wird geprüft, ob diese in deiner Situation vorliegen und für dich ein finanzieller Zuschuss in Frage kommt.

 

  • Wenn du in dieser belastenden Situation Bedarf an psychologischer oder psychotherapeutischer Unterstützung hast, findest du jederzeit ein offenes Ohr bei unserer Psychotherapeutischen Beratung.

 

  • In den Kitas des studierendenWERKs Berlin können geflüchtete Kinder aufgenommen werden. Voraussetzung hierfür ist die Beantragung eines Kitagutscheins