Deutschkurse für Geflüchtete in Berlin

Hier findest du spezielle Angebote für Deutschkurse für Geflüchtete

Um in Berlin studieren zu können, benötigst du für fast alle Studiengänge deutsche Sprachkenntnisse. Die meisten Hochschulen verlangen ein Sprachniveau von B2 bis C1. Um dir das Finden von geeigneten Kursen zu erleichtern, haben wir hier eine Auswahl zusammengestellt. Leider gibt es nur noch an wenigen akademischen Bildungseinrichtungen kostenlose Deutschkurse für nicht immatrikulierte Personen, deshalb solltest du regelmäßig nach neu ausgeschriebenen Kursen suchen und dich dann sofort dort anmelden.

Um die Wartezeit auf einen Kurs sinnvoll zu nutzen, findest du hier sehr gute Online-Angebote, mit denen du dein Deutsch weiter verbessern kannst.

Die Hochschulen in Berlin bieten diverse Sprachkurse an. Entscheidend für deine Auswahl ist, ob du bereits studierst oder dich erst noch immatrikulieren wirst. Für Studieninteressierte gibt es leider nur noch sehr wenige Angebote. Für die unteren Sprachlevel (A1-B1) sind deshalb auch Integrationskurse (siehe Abschnitt "Kostenlose Deutschkurse im Rahmen von Integrationskursen") zu empfehlen.

 

Angebote für Studieninteressierte

Alice Salomon Hochschule Berlin:Angebote von Deutschkursen Level B1-C1 im Rahmen des Pre-Study Programms für Geflüchtete

Freie Universität Berlin (FU): Deutschkurse für Geflüchtete

 

Angebote für immatrikulierte Studierende

Voraussetzung für die Teilnahme an den Deutschkursen ist die Immatrikulation als Studierende*r an der jeweiligen Hochschule!

FU Berlin - Kurse von A1 - C1 am Sprachenzentrum der FU

HU Berlin - Kurse von A1 - C1 am Sprachenzentrum der HU

TU Berlin - Kurse von A1 - C1 an der Zentraleinrichtung für Moderne Sprachen

 

Viele Deutschkurse werden im Rahmen von so genannten Integrationskursen angeboten. Die Kurse sind in der Regel kostenlos, weil das Jobcenter die Finanzierung übernimmt. Ein Integrationskurs besteht aus Sprachkursen auf den Stufen A1 bis B1 und dem Orientierungskurs zum Leben in Deutschland. Er soll dir helfen, dich schnell in Deutschland zurechtzufinden.

Dauer:

In der Regel besteht der Allgemeine Integrationskurs in Berlin aus:

6 Modulen

  • mit je 100 Unterrichtsstunden (UE) für die Sprachvermittlung (Stufen A1, A2 und B1)
  • Abschluss durch Bestehen des Deutsch-Tests für Zuwanderer (DTZ)

1 Modul von 100 UE für den Orientierungskurs

  • Grundwissen zur Rechtsordnung, Geschichte und Kultur Deutschlands
  • Abschluss durch Test „Leben in Deutschland“ (LID)

Kosten:

Wenn du Geld vom Jobcenter erhältst und eine Verpflichtung zur Teilnahme an einem Integrationskurs erhalten hast, musst du für den Sprachkurs nichts bezahlen.

Wenn du keinen Anspruch auf eine Kostenbefreiung hast, kann ein Teil der Kosten vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge übernommen werden.

Anmeldevoraussetzungen:

Die Zulassung zur Teilnahme an einem Integrationskurs kann immer unter Vorlage des gemäß §24 AufenthG erteilten Aufenthaltstitels oder einer entsprechenden Fiktionsbescheinigung erfolgen.

Die Kursteilnahme erfordert eine vorherige Beratung und in der Regel auch eine Einstufung.

Antrag:

Den Antrag kannst du bei deinem Jobcenter stellen. Wenn du keine Jobcenter-Leistungen erhältst, kannst du die Teilnahme an einem Integrationskurs bei einer Regionalstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) beantragen. Die für dich zuständige Regionalstelle findest du unter BAMF-NAvI.

Mehr Informationen dazu findest du bei der Webseite und dem Infoblatt vom BAMF. Auch sind die Webseite von VHS-Berlin und von berlin-hilft sehr hilfreich.    

Bbw (Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg) (Integrationskurse)

Bildungswelt (Integrationskurse)

Bsi Berlin (Integrationskurse)

Europa-Spracheninstitut (Integrationskurse)

Garantiefonds Hochschule (Deutschkurse)

Inlingua (Integrationskurse)

Mitteldeutsches Institut (Deutsch- und Integrationskurse)

Netzwerk Deutschkurse für alle (Deutschkurse)

Ökumenisches Zentrum Berlin (Deutschkurse)

Seconos (Integrationskurse)

Volkshochschulen Berlin (Integrationskurse)

Kontakt- und Beratungsstelle für Flüchtlinge und Migrant_innen e.V. (KuB) (Deutschkurse)

 

A1-C1:

Berlitz
BWS-Germanlingua
Goethe-Institut
Sprachenatelier Berlin

 Weitere Anbieter findest du hier.

 

Intensivkurse für Medizinstudierende an Charité
Charité International Cooperations bietet Sprachkurse in Deutsch und verschiedenen Fremdsprachen für Medizinstudierende mit Grundkenntnissen an.
Die Inhalte sind: 

  • die Simulation konkreter Alltagssituationen im Krankenhaus
  • medizinisches Vokabular
  • Anamneseerhebung
  • klinische Untersuchungen und
  • Fallvorstellung mit Simulationspatienten.

Voraussetzung für die Teilnahme sind vorhandene Sprachkenntnisse für den Alltagsgebrauch (einfache Konversation und Basiswissen in der Grammatik sollten sicher beherrscht werden). 
Für jeden Kurs wird ein Unkostenbeitrag erhoben: für sämtliche Kurse an 2 Wochenenden €70,00 (für Studierende)/€85,00 (für nicht-Studierende).

Mehr zum Kurs und Information über die Anmeldung hier

 

 

Bildungsberatung Garantiefonds Hochschule (GF-H)

An den Hochschulen gibt es nach unseren Informationen zurzeit sehr wenige Sprachkurse für Personen, die noch nicht immatrikuliert sind. Sobald wir neue Infos bekommen, werden wir sie hier veröffentlichen.

Daher möchten wir auf eine mögliche Alternative hinweisen: es gibt studienvorbereitende Sprachkurse, die von der Bildungsberatung Garantiefonds Hochschule gefördert werden und sich speziell an Studieninteressierte richten. Bitte lass dich dort zu einem passenden Kurs für dich beraten: https://bildungsberatung-gfh.de/wde/sprachkurse/GF-H-gefoerderte-Deutschsprachkurse.php

ASH - Pre-Study Programm

Die ASH bietet für Studieninteressierte ein Pre-Study Programm an, welches unter anderem einen Deutschkurs beinhaltet. Hierfür kannst du dich auch bewerben, wenn du später nicht an der ASH studieren möchtest. Nähere Infos findest du hier. Achtung: Die Bewerbungsfrist läuft vom 15. April bis 15. Mai!

FU:

Die FU bietet einen bereits laufenden Sprachkurs für Studieninteressierte an. Für den Fall, dass dort zwischendurch ein Platz frei wird, kannst du dich auf eine Warteliste setzen lassen. Bitte schreibe dazu an: deutschkurs@welcome.fu-berlin.de

HU:

Die HU organisiert zurzeit zwei Intensiv-Sprachkurse im SoSe 2024: B2-C1 und C1 für geflüchtete Studierende aus der Ukraine, die weiterhin in Deutschland studieren wollen. 

27.05.-28.08.2024 Deutschkurs B2-C1

Dieser Kurs findet montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9:00 bis 13:15 Uhr statt. Voraussetzung für die Teilnahme ist das Niveau B1. Die Plätze sind begrenzt, und HU-Studierende haben Vorrang. Ab dem 20.05. können restliche Plätze an externe Personen vergeben werden, falls noch Plätze verfügbar sind. Bei Interesse bitte melden bei: diana.martsynkovska.2@uv.hu-berlin.de.

27.05.-28.08.2024 Deutschkurs C1 (hybrid)

Dieser Kurs findet montags, dienstags (online) und mittwochs (vor Ort) von 8:30 bis 12:00 Uhr statt. Voraussetzung für die Teilnahme ist das Niveau B2. Die Plätze sind begrenzt, und HU-Studierende haben Vorrang. Ab dem 20.05 können restliche Plätze an externe Personen vergeben werden, falls noch Plätze verfügbar sind. Bei Interesse bitte melden bei: diana.martsynkovska.2@uv.hu-berlin.de.

HWR:

14.02.-04.07.2024 Deutschkurs C1 – WARTELISTE

Der Deutschkurs C1 richtet sich an Personen, die an der HWR einen B2-Kurs besucht haben, deshalb haben diese bei der Platzvergabe Priorität. Sollte es vor Kursbeginn noch freie Plätze geben, können diese an externe Personen vergeben werden. Möchtest du auf der Warteliste des C1-Kurses sein, dann schicke eine E-Mail mit deinem B2-Zertifikat an pre-studies(at)hwr-berlin.de.