Checkliste

Diese Checkliste soll dir und uns die Arbeit erleichtern. Verzögerungen in der Bearbeitung wollen wir so vermeiden.

Bitte beachte:

  • Im Einzelfall ist es möglich, dass aufgrund besonderer Umstände weitere Unterlagen erforderlich sind: Dein*e Sachbearbeiter*in wird dich hierüber informieren.
  • Bitte beantworte alle Fragen in den Formblättern. Bei den Betragsangaben wie z.B. Einkommen lasse bitte keine Felder frei (ggf. 0,00 eintragen).
  • Vergiss bitte nicht, den Antrag zu unterschreiben! Einfache Kopien deiner Unterlagen reichen aus.

Wenn du den Antrag über BAföG-Digital gestellt hast, kannst die Unterlagen in deinem Nutzerbereich hochladen. 


Formblatt 1

  • Kopie des Personalausweises/Passes/des aktuellen Aufenthaltstitels
  • Wohnungsgeberbescheinigung oder auszugsweise Kopie vom Mietvertrag (Seiten Mietvertragspartner, Mietadresse, Mietbeginn und Unterschrift des Mietvertrags), sofern du nicht bei deinen Eltern wohnst
  • Kranken- und Pflegeversicherungsnachweis mit Rechtsgrundlage und Beitragshöhe, wenn du selbst Beiträge zahlst
  • Nachweis über eigenes Einkommen im Bewilligungszeitraum: Lohnabrechnung Nebenjob, Werkvertrag, Stipendiumsbescheid, Riester-Renten-Bescheinigung nach § 92 Satz 1 Nummer 5 EStG, Praktikumsvertrag, Ausbildungsvertrag bei dualem Studium, Waisenrentenbescheid
  • Nachweis zum Vermögen/Schulden zum Tag der Antragstellung: z. B. Kontoauszug zur Höhe des Giro-, Bank-, Spar-, Bauspar- und Prämiensparguthabens, Rückkaufswert Lebensversicherung, Schätzung eigenes Kfz (z. B. https://www.dat.de/gebrauchtfahrzeugwerte/#/start ) und Zulassungsbescheinigung Teil I
  • Nachweise, falls du innerhalb eines Zeitraumes von 6 Monaten vor Antragstellung Vermögenswerte an andere Personen (z. B. Eltern) übertragen hast
  • Lebenslauf: Vollständiger und lückenloser Werdegang
  • Nachweis über den Abschluss deiner Berufsausbildung (Abschluss-/Bachelorzeugnis) und die Zeiten der Erwerbstätigkeit oder der Ersatzzeiten (z. B. Arbeitslosigkeit, Krankheit)

Immatrikulations-/ Studienbescheinigung oder Formblatt 2 (Bescheinigung nach § 9 BAföG)

  • für das laufende Semester mit Angabe der Fächer, Hochschul- und Fachsemester. Für Folgesemester bitte die Immatrikulationsbescheinigung unaufgefordert einreichen.

Formblatt 3 (Einkommenserklärung)

  • mit den Einkommensnachweisen der Eltern, Ehepartner*in bzw. eingetragene*r Lebenspartner*in von 2019 (Einkommensteuerbescheid: vollständig alle Seiten inklusive aller Erläuterungen), Riester-Renten-Bescheinigung nach § 92 Satz 1 Nummer 5 EStG, Rentenbescheid, Entgeltbescheid über Lohnersatzleistungen (z.B. Kranken-, Arbeitslosengeld). Falls kein Einkommensteuerbescheid vorliegt, Ausdruck der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung)

  • Ggf. Schul-, Studien- oder Ausbildungsbescheinigung in Kopie für Geschwister ab Klasse 10 bzw. ab dem 15. Lebensjahr

Formblatt 4 (Kinder der auszubildenden Person )

  • zur Beantragung des Kinderbetreuungszuschlags für eigene Kinder: Geburtsurkunde des Kindes bzw. der Kinder in Kopie

Formblatt 5 bzw. Nachweis der ECTS-Punkte

  • wenn Förderung ab dem 5. Semester beantragt wird, Nachweis der ECTS-Punkte,
    falls dem Amt eine generelle Festlegung durch den Fachbereich vorliegt oder du mindestens 30 Leistungspunkte pro Semester erreicht hast,
    ansonsten Formblatt 5 (Leistungsbescheinigung nach § 48 BAföG)

 


Formblatt 7 (Aktualisierungsantrag)

  • wenn sich die aktuellen Einkommensverhältnisse der Eltern/Ehepartner*in bzw. eingetragenen Lebenspartner*in gegenüber dem maßgeblichen Kalenderjahr 2019 verschlechtert haben: (z. B. durch Arbeitslosigkeit oder Eintritt ins Rentenalter), bitte das Einkommen für das Kalenderjahr 2021 hochrechnen und durch entsprechende Belege nachweisen (z. B. ALG-II-Bescheid, Rentenbescheid...)

 


Formblatt 9 – Folgeantrag auf Ausbildungsförderung

Die Voraussetzungen und benötigen Unterlagen findet ihr hier.


Antragstellung online über www.bafoeg-digital.de