Foto: Felix Noak
Foto: Felix Noak
Foto: Felix Noak
Foto: Felix Noak
Foto: Felix Noak
Foto: Felix Noak

Das studierendenWERK bietet Beratung zur Studienfinanzierung und Beratung zum Studieren mit Kind, macht umfassende Schreibberatung, führt Psychologische Beratung durch, ist Vertragspartner für den KfW-Studienkredit und unterstützt beim Studieren mit Beeinträchtigung.

+++ Ausführliche Informationen im Rahmen der Corona-Krise findet ihr HIER! +++

Beratung Barrierefrei Studieren

Beratung Barrierefrei Studieren

Wir unterstützen in Fragen zu barrierefreiem Studium und Studienalltag

An uns wenden können sich Studierende oder Studieninteressierte mit längerfristigen gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Dazu zählen neben Mobilitäts-, Hör- oder Sehbeeinträchtigungen ebenso Beeinträchtigungen wie z. B. Morbus Crohn, Krebs, Rheuma, HIV, AD(H)S, Autismus, psychische Erkrankung, Legasthenie oder andere nicht sichtbare Beeinträchtigungen.

Wir beraten zu Themen wie:

  • Zulassung zum Studium
  • angepasste Studien- und Prüfungsbedingungen (Nachteilsausgleich)
  • Organisation und Finanzierung der Unterstützung (Pflege, Mobilität)
  • individuelle Situation im Studienalltag
  • Umgang mit der Beeinträchtigung im Studium

Beratung Barrierefrei

Interview: Barrierefrei Studieren


Kommt rechtzeitig zu uns!

Um gleich zu Studienbeginn die erforderlichen Bedingungen zu schaffen, empfiehlt es sich, rechtzeitig mit dem*der zuständigen Berater*in im studierendenWERK BERLIN sowie mit den jeweiligen Behindertenbeauftragten der Hochschulen Kontakt aufzunehmen.

Kontaktdaten zu den Behindertenbeauftragten der jeweiligen Hochschulen findest du auf dem Internet-Portal des Deutschen Studentenwerks 

 


Inklusionsleistungen

Die Beratung Barrierefrei Studieren hat zudem die Aufgabe übernommen, die Inklusionsleistungen nach dem Berliner Hochschulgesetz zu vergeben.

Anträge auf Inklusionsleistungen wie z.B. Studienassistenz, Büchergeld oder Hilfsmittel können hier gestellt werden. Die Vergabe an Studienbewerber*innen und Studierende erfolgt unter Berücksichtigung des beeinträchtigungsbedingten Bedarfs.

Was gehört zu den Inklusionsleistungen?

Studienassistenzen geben Hilfestellungen z.B. bei Mitschriften, der Bibliotheksrecherche oder der Digitalisierung von Texten.

Unter Hilfsmittel sind beeinträchtigungsbedingte Zusatzausstattungen für Laptop oder PC sowie andere technische Hilfsmittel zu verstehen, wenn diese für die Durchführung des Studiums erforderlich sind und kein anderer Sozialleistungsträger für die Kostenübernahme zuständig ist.

Für die Beratung und Antragsbearbeitung von Hilfsmitteln ist hochschulübergreifend Frau Bültbrune die Ansprechpartnerin:

Tel: 030 93 93 9 – 9071

bbs.thielallee@stw.berlin

Kosten für Bücher und Arbeitsmittel können pauschal bezuschusst werden, wenn hierfür ein behinderungsbedingter Bedarf besteht.

Auf Wunsch der betreffenden Studierenden unterstützen wir die Organisation von Gebärdensprachdolmetschende durch die Koordination des studierendenWERKs BERLIN. Alle Informationen dazu gibt es >> hier

Im Rahmen der Inklusionsleistungen können Schriftdolmetschende für das Studium an einer Berliner Universität oder Hochschule beantragt werden. Alle Informationen dazu gibt es >> hier

Broschüre Barrierefrei Studieren in Berlin

In dieser Broschüre findet ihr Informationen rund ums barrierefreie Studium. Die Themen umfassen u. a. Inklusionsleistungen, Organisation von Studium und Alltag sowie Hinweise zur Studienfinanzierung.

Kontakt

Die Beratungsstellen sind zu den Sprechzeiten von 10-13 Uhr telefonisch erreichbar und durchgehend per E-Mail. Auf Wunsch bieten wir auch wieder persönliche Beratungsgespräche nach Terminvereinbarung an.

  • Montags Standort Dahlem:
    030 93939-9020
    (für Studierende der FU, EHB), Thielallee 38, 14195 Berlin
    bbs.thielallee@stw.berlin                
  • Dienstags Standort Charlottenburg: 030 93939-8416 (für Studierende der TU, UdK, PFH, HDPK, Hertie School, IPU), Hardenbergstraße 34, 10623 Berlin
    bbs.hardenbergstr@stw.berlin
           
  • Donnerstags Standort Friedrichshain: 030 93939-8441 (für Studierende der HU, HSAP) 030 93939-8442 (für Studierende der ASH, Beuth HS, Charité, HTW, HfM, HfS, KHB, KHSB, HWR, HU, IUBH), Franz-Mehring-Platz 2, 10243 Berlin
    bbs.fmp@stw.berlin 


Oder nutzt dieses Kontaktformular:

Wie können wir beraten? / How can we advise?

Zu welchen Themen möchtest du eine Beratung? / On what topics do you need consultation?*:

In welchen Zeiträumen bist du telefonisch am besten erreichbar? / In which periods are you best reachable by phone?:

Ich benötige eine*n Gebärdensprachdolmetscher*in / I need a sign language interpreter. :

Datenschutz / Data privacy*:

© Nensuria - Freepik.com

Gebärdensprachdolmetschen

Im Rahmen der Inklusionsleistungen können Gebärdensprach-dolmetschende für das Studium an einer Berliner Universität oder Hochschule beantragt werden.
© Karandaev - Thinkstock

Schriftdolmetschen

Im Rahmen der Inklusionsleistungen können Schriftdolmetschende für das Studium an einer Berliner Universität oder Hochschule beantragt werden.

Barrierefrei wohnen
Bild: Pixel-Shot/stock.adobe.com

Barrierefrei Wohnen

Mit der bevorzugten Bereitstellung von Wohnraum für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung will das studierendenWERK BERLIN diesen Studierenden ein barrierefreies Studium in Berlin ermöglichen.
Veranstaltungen

Veranstaltungen 

Downloads
   

Downloads

Psychologisch-Psychotherapeutische Beratung

Dateien
Flyer der Psychologisch-Psychotherapeutischen Beratung (2.03 MB)

Schreibzentrum

Dateien
Flyer Schreibzentrum (1.53 MB)
beratung