Foto: Felix Noak
Foto: Felix Noak
Foto: Felix Noak
Foto: Felix Noak
Foto: Felix Noak
Foto: Felix Noak
Foto: Felix Noak

Hier finden Sie Angebote der Psychologisch-Psychotherapeutischen Beratung, der Sozialberatung, der Beratung Barrierefrei Studieren und des Schreibzentrums für Berliner Studierende. Bitte wählen Sie Ihre Beratungsstelle aus der Liste der Hochschulen aus.

Beratung

Beratung Barrierefrei Studieren

Beratung Barrierefrei Studieren

Die Beratung Barrierefrei Studieren berät Studierende und Studieninteressierte der Technische Universität, Universität der Künste, privaten Hochschule Göttingen, Hochschule der populären Künste, Hertie School und der International Psychoanalytic University.

Ihre Uni ist nicht dabei? Versuchen Sie es >>hier

Wer ist gemeint?

Rund 11 % der Studierenden geben an, eine studienerschwerende Beeinträchtigung zu haben. Wir begreifen es daher als eine Herausforderung für die Hochschulen und das studierendenWERK BERLIN, angemessene Bedingungen für ein chancengleiches und barrierefreies Studium zu schaffen.

An uns wenden können sich Studierende oder Studieninteressierte mit längerfristigen gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Dazu zählen neben gehbehinderten, sehbehinderten, blinden, gehörlosen oder hörbehinderten Studierenden genauso Studierende mit chronischen Erkrankungen wie z. B. Morbus Crohn, Krebs, HIV-Infektion, Rheuma, Diabetes, Epilepsie u.a. nicht sichtbaren Behinderungen.

Unser Team aus langjährig erfahrenen Berater*innen steht Ihnen gerne zur Verfügung. Sie finden uns, abhängig von der Hochschule an der Sie studieren, an einem unserer drei Standorte in Charlottenburg, Friedrichshain oder Dahlem. Selbstverständlich ist unsere Beratung vertraulich und auf Wunsch anonym.

Wir beraten und unterstützen in Fragen zu barrierefreiem Studium und Studienalltag


Unsere Themen sind u. a.:

  • Zulassung zum Studium
  • angepasste Studien- und Prüfungsbedingungen (Nachteilsausgleich)
  • Organisation und Finanzierung der Unterstützung (Pflege, Mobilität)
  • individuelle Situation im Studienalltag
  • Umgang mit der Beeinträchtigung im Studium

Video zu unserer Beratungsstelle in Deutscher Gebärdensprache


Kommen Sie rechtzeitig zu uns!

Um gleich zu Studienbeginn die erforderlichen Bedingungen zu schaffen, empfiehlt es sich, rechtzeitig mit dem*der zuständigen Berater*in im studierendenWERK BERLIN sowie mit den jeweiligen Behindertenbeauftragten der Hochschulen Kontakt aufzunehmen.

Kontaktdaten zu den Behindertenbeauftragten der jeweiligen Hochschulen finden Sie auf dem Internet-Portal des Deutschen Studentenwerks 

 

© Fotolia_129207560
Standort

Standort

Hardenbergstraße 34
10623 Berlin (Bezirk: Charlottenburg-Wilmersdorf)
Frau Gomm
(Bereichsleitung BBS und Sozialberatung)
030 93939-8416
 
Offene Sprechstunde Dienstag 
von 10.00 bis 13.00 Uhr
und nach Vereinbarung Frau Gomm berät Studierende der TU, UdK, PFH, HDPK, Hertie School und IPU.  
 
U-Bahn: U2 (Ernst-Reuter-Platz);
S-Bahn: S3, S5, S7, S9 (Zoologischer Garten); 
BUS: M45145 (Steinplatz)
 
UdK: 0,1 km
TUB: 0,7 km

Karte


Studierendenwerk Berlin

*Seminar zum Berufseinstieg

„Guter Anfang ist halbe Arbeit". Unter diesem Motto lädt die Beratung Barrierefrei Studieren zu einem Seminar für Absolvent*innen ein.

Integrationshilfen

Die Beratung Barrierefrei Studieren hat zudem die Aufgabe übernommen, die Integrationshilfen nach dem Berliner Hochschulgesetz zu vergeben.

Anträge auf Integrationshilfen wie z.B. Studienassistenz, Büchergeld oder technische Hilfsmittel können hier gestellt werden. Die Vergabe an Studienbewerber*innen und Studierende erfolgt unter Berücksichtigung des beeinträchtigungsbedingten Bedarfs.

Was gehört zu den Integrationshilfen?

Studienassistenzen geben Hilfestellungen z.B. bei Mitschriften, der Bibliotheksrecherche oder der Digitalisierung von Texten.

Unter technischen Hilfen sind behinderungsbedingte Zusatzausstattungen für Laptops oder PC sowie andere technische Hilfsmittel zu verstehen, wenn diese für die Durchführung des Studiums erforderlich sind und kein anderer Sozialleistungsträger für die Kostenübernahme zuständig ist.

Für die Beratung und Antragsbearbeitung technischer Hilfsmittel ist hochschulübergreifend Frau Bültbrune die Ansprechpartnerin:

Tel: 030 93 93 9 – 9071

 bbs.thielallee@stw.berlin

Kosten für Bücher und Arbeitsmittel können pauschal bezuschusst werden, wenn hierfür ein behinderungsbedingter Bedarf besteht.

Kommunikationshilfen können Gebärdensprach- oder Schriftdolmetschende für gehörlose Studierende sein.

© Nensuria - Freepik.com

Gebärdensprachdolmetschen

Im Rahmen der Integrationshilfen können Gebärdensprach-dolmetschende für das Studium an einer Berliner Universität oder Hochschule beantragt werden.
© Karandaev - Thinkstock

Schriftdolmetschen

Im Rahmen der Integrationshilfen können Schriftdolmetschende für das Studium an einer Berliner Universität oder Hochschule beantragt werden.

Integrationshilfen

© Clipdealer

Barrierefrei Wohnen

Mit der bevorzugten Bereitstellung von Wohnraum für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung will das studierendenWERK BERLIN diesen Studierenden ein barrierefreies Studium in Berlin ermöglichen.
Downloads
   

Downloads

Flyer Psychologisch-Psychotherapeutische Beratung

Dateien
Flyer Flucht-Orientierung-Gesundheit (1,008.96 KB)
Flyer der Psychologisch-Psychotherapeutischen Beratung (2.03 MB)

Flyer Schreibzentrum

Dateien
Flyer Schreibzentrum (1.53 MB)

Flyer Beratung Barrierefrei Studieren

Dateien
Flyer BBS 2017 (2.77 MB)
Integrationshilfen: Ablauf und Antragstellung (151.96 KB)
Informationen für Studierende zum Ablauf der Koordination GSD-Einsätze (254.50 KB)
Vorstellung der GSD-Koordination (86.51 KB)

Anträge Integrationshilfen Beratung Barrierefrei Studieren

Dateien
Erstantrag (881.00 KB)
Folgeantrag (883.00 KB)
Antrag technische Hilfe (874.00 KB)
Eidesstattliche Erklärung (85.69 KB)
Nachweis Studienassistenz (869.50 KB)
Nachweis_Studienassistenz_Excel.doc (885.50 KB)

Richtlinien Beratung Barrierefrei Studieren

Dateien
Neufassung der Richtlinien (6.04 MB)
Übersicht Gebärdensprachdolmetschen an Berliner Hochschulen (103.78 KB)
Übersicht Schriftdolmetschen an Berliner Hochschulen (159.11 KB)
Hinweise für die Tätigkeit als Studienassistenz (112.89 KB)
beratung